Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Akne Probleme

Samstag 5. Januar 2013 von admin

Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene kennen das Problem: Pickel im ganzen Gesicht. Die Betroffenen leiden sehr unter den Hautveränderungen und haben auch nach dem Abheilen von Akne Probleme mit der Hautkrankheit. Oft bleiben tiefe Narben zurück. Es gibt viele verschiedene Arten von Akne und zahlreiche Medikamente und Therapien um diese zu behandeln. Akne gehört zu den häufigsten Hautkrankheiten und tritt meist im Teenageralter auf. Der Grund dafür, ist die hormonelle Veränderung und die verstärkte Talgproduktion der Haut während der Pubertät. Die Talgproduktion wird durch die männlichen Geschlechtshormone stimuliert, daher sind Männer und Jungen häufiger von dieser Krankheit betroffen und leiden unter einer stärker ausgeprägten Form von Akne. Es kommt meist zu einer Verhornungsstörung im Ausgang der Talgdrüsen, dadurch entstehen Mitesser. Wenn sich diese entzünden, entstehen Pusteln, Papeln und Pickel. In den meisten Fällen ist das Gesicht betroffen. Oft lassen sich die Hautveränderungen jedoch auch auf der Brust und den Schultern erkennen. Meist werden diese Hauterscheinungen kosmetisch als sehr störend empfunden und die Betroffenen leiden auch seelisch stark unter der Krankheit. Daher gibt es eine große Vielfalt an Akne Pickel Hilfe auf aknewelt.de. Es gibt viele Methoden, Produkte und Medikamente, die zur Bekämpfung der Akne beitragen. Hierbei unterscheidet man zwischen der äußeren und inneren Behandlung. Zur äußeren Behandlung gehört unter anderem die richtige Hautpflege und Medikamente. Die Hautpflege ist äußerst wichtig. Natürliche Produkte, wie zum Beispiel Teebaumöl werden oft empfohlen um die Akne in den Griff zu bekommen. Vor allem bei leichter Akne kann man mit natürlichen Produkten gute Erfolge erzielen. Zur inneren Behandlung gehören unter anderem die Einnahme von Antibiotika, Hormone (vor allem die Einnahme der Antibabypille), Vitamine und Spurenelemente und Vitamine. Viele dieser Methoden und Medikamente sind sehr effektiv. Viele der Betroffenen leiden jedoch auch nach Abklingen der Akne noch unter ihren Folgen. Oft bleiben Narben zurück, welche enorm belastend sind.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 5. Januar 2013 um 08:16 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.