Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Auch Lebensmittel sind Rechte unterworfen

Mittwoch 29. Juni 2011 von admin

Kaum zu glauben, aber wahr: Auch das Thema Lebensmittel muss nicht immer einfach gehalten sein. So ist es üblich, dass die Lebensmittel bestimmten Regelwerken untergeordnet sind. Werden die Anforderungen in diesen nicht erfüllt, kann es durchaus passieren, dass man als Fachhändler jede Menge Ärger bekommt. Als Käufer dieser Lebensmittel läuft man Gefahr, dass man eventuelle Bakterien mit sich aufnimmt und somit Krankheiten und Infektionen riskiert. Durch das Lebensmittelrecht, werden durch zahlreiche nationale und auch europäische Gesetze und Verordnungen die Herstellung, die Kennzeichnung und den Verkauf von Lebensmitteln in Deutschland und auch Europa. Dabei wird die Beseitigung nationaler Unterschiede letztendlich angestrebt und die Erleichterung des Handels gewährleistet. Die wichtigsten Regelwerke für Lebensmittel sind unter anderem: Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch, Lebensmittelkennzeichnungsverordnung, Zusatzstoff-Zulassungs Verordnung, Eichgesetz und auch die Anreicherungsverordnung. Die Überwachung dieser Rechtsvorschriften erfolgt durch die Lebensmittelüberwachung. Somit wird gewährleistet, dass die Rechtsvorschriften durch die Lebensmittelunternehmen eingehalten werden und der Käufer sich bezüglich der verkauften Lebensmittel durchaus sicher schätzen kann. Im weiteren Sinne handelt es sich beim Lebensmittelrecht um einen Querschnitt aus Verbraucherschutz, Gefahrenabwehr und Gewerberecht. So sollen diese Gesetze nicht nur den Einzelnen vor den Gefahren, die durch Lebensmittel übertragen werden können, schützen, sondern regelrechte Epidemien vermieden werden und somit die Allgemeinheit letztendlich geschützt werden. Zeitgleich soll der Wettbewerb auf dem Lebensmittelmarkt durch Qualitätsanforderungen und Täuschungsschutz geregelt werden. Jeder Verkäufer beziehungsweise Händler von Lebensmitteln ist verpflichtet, sich an die vorherrschenden Gesetze zu halten. Dies wird sogar im Grundgesetz geregelt. So hat das Lebensmittelrecht mehrere Aufgaben und kann den Käufer in einer gewissen Sicherheit wiegen.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 29. Juni 2011 um 12:16 und abgelegt unter Essen & Trinken. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.