Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Ein Dunstabzug für frisches Kochen

Dienstag 22. November 2011 von admin

Eine Dunstabzugshaube ist ein Gerät, welches in der Küche Einsatz findet. Durch die Abzugshaube werden die beim Kochen entstehenden Dünste aus Wasser und Fett abgesaugt und gefiltert. Die Abzugshaube besteht aus einem Gehäuse, in dem unterschiedliche Bestandteile montiert sind. Sie besteht unter anderem aus einem Fettfilter, einem Radial/Axiallüfter, einem Aktivkohlefilter bei Umluftbetrieb, einer Arbeitsplatzbeleuchtung und einer Bedieneinheit.

Für Dunstabzugshauben gibt es zwei unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten. Es gibt zum einen den Bereich der Abluft. Hierbei werden die Dünste über den Fettfilter geführt und über große Rohre aus dem Haus geleitet.

Zum anderen gibt es den Bereich der Umluft. Hierbei werden die beim Kochen entstehenden Dünste über den Fettfilter und den Aktivkohlefilter geleitet. Anschließend werden sie dem Raum wieder zugeführt. Dieser Umluftbetrieb wird in Regel für Passivhäuser oder Niedrigenergiehäuser empfohlen.

Die aller erste Haube für Dunstabzug, für den privaten Hausgebrauch wurde in den 40er Jahren in den USA entwickelt und auch dort auf den Markt gebracht.

Es gibt unterschiedlichen Formen für den Dunstabzug. Zum einen gibt es die Möglichkeit der Inselhaube. Hierbei wird die Abzugshaube nicht an der Wand befestigt, stattdessen hängt sie frei im Raum und kann so die Wand nicht berühren.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Dunstabzugshaube direkt in der Arbeitsplatte integriert wird. Sie befindet sich also seitlich neben dem Kochfelde. Sie saugen die Dünste demnach von der Seite hin weg.

Weiterhin gibt es auch die Möglichkeit der Kopffreihauben. Hierbei können die Hauben zum Teil auch mit Fernsteuerung aus der Arbeitsplatte herausgefahren werden. Durch ihre schräge Bauweise schaffen sie mehr Freiheit unter der Dunstabzugshaube.

Für Großküchen gibt es die Variante der Küchenabluftdecke. Sie ist ein geschlossenes System und kann direkt über den Entstehungsquellen die entstehenden Dünste und Luftmengen absaugen und filtern.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 22. November 2011 um 18:11 und abgelegt unter Bau und Renovierung. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.