Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Ein Geschenk, das vom Herzen kommt

Donnerstag 28. April 2011 von admin

Ein Puzzle selber machen ist bestimmt äußerst mühselig und nimmt viel Zeit in Anspruch. Falsch! Zugegeben, einige Bastelarbeiten dauern lange, aber nicht die Gestaltung eines Puzzles. Und selbst wenn, sollte einem die Zeit nicht zu schade sein, schließlich handelt es sich um ein ganz besonderes Geschenk. Selbstgebastelte Geschenke kommen immer gut an, weil dort der Beschenkte weiß, dass man sich richtig Mühe gegeben hat und sich Gedanken gemacht hat. Man könnte auch jedes Jahr aufs Neue langweilige Gutscheine verschenken, die zwar praktisch sind, aber nicht wirklich von Herzen kommen. Die Bestellung eines selbst gestalteten Puzzles erfolgt über das Internet, beispielsweise über fotopuzzle.de. Die Hauptsache ist natürlich das Motiv auf dem Puzzle. Dafür kann man ein Foto seiner Wahl auswählen. Sollte es sich um ein Portrait von einem Tier oder einer Person handeln, ist wichtig, dass sich diese in der Mitte des Fotos befinden. Bei der Herstellung eines Puzzles kann es passieren, dass am Rand etwas weggeschnitten werden muss. Es wäre schade, wenn dies ein Teil des Motives ist. Damit ein Foto nicht unscharf wird, wenn man es vergrößert, ist eine hohe Auflösung sehr wichtig. Eine vier Megapixel Kamera sollte jedoch völlig ausreichend sein. Heutige Modelle besitzen weitaus mehr Megapixel und haben demnach eine noch bessere Auflösung. Geeignet sind außerdem nur Fotos im üblichen JPEG Format, da es sich jedoch meist um das Standardformat von jeder Digitalkamera handelt, sind Fotos in der Regel unter diesem Format gespeichert. Natürlich sollte auch die Puzzleschachtel mit dem Foto versehen werden, damit man eine entsprechende Puzzlevorlage hat.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 28. April 2011 um 17:35 und abgelegt unter Spiele. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.