Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Archiv für die 'Handy' Kategorie

kosten sparen mit Gratis SMS

Donnerstag 28. Juli 2011 von emmis

In Zeiten der mobilen Erreichbarkeit möchte man dennoch Kosten sparen. So haben sich einige Portale zur Aufgabe gemacht, eine bestimmte Anzahl an SMS gratis verfügbar zu machen. Die Vorteile des Gratis-Versandes liegen auf der Hand – sie kosten kein Geld und man ist nicht darauf angewiesen, das Handy zu benutzen. Besonders Menschen, die viel Zeit am Rechner verbringen, wissen es zu schätzen, dass man den schnellen Versand der Nachricht über das Internet realisieren kann.

Es gilt einiges zu beachten, wenn man sich an den Versand von SMS über das Internet wagen möchte. Zuerst sollte man sich darüber im Klaren sein, dass mit dem Versand der SMS nicht die eigene Handynummer übertragen wird, sondern statt dessen die Nummer des Betreibers. Es ist daher ratsam, den Empfänger im Voraus darüber zu informieren, damit er nicht versehentlich die Antwort an den Betreiber statt ans eigene Handy sendet. Am einfachsten ist es jedoch in der Nachricht selbst darauf hinzuweisen von wem die SMS stammt.

Vorsicht ist bei Portalen geboten, die eine Anmeldung mit Namen, Anschrift und Telefonnummer verlangen. In diesen Portalen sind die privaten Daten der Kunden meist nicht gut aufgehoben. Ein seriöses Portal wie zum Beispiel handymailen.de wird für den Versand von Gratis-SMS nie ihre Anschrift verlangen. Der Versand erfolgt hier ausschließlich über eine SMS Box. Um die Benutzung der SMS Box zu erleichtern findet man man eine kurze Anleitung für den Versand. Ebenso leitet die Box Sie Schritt für Schritt durch den Versand und gibt kurze Hinweise. Aufpassen sollte man nur vor irreführender Werbung. Diese verspricht gratis SMS aber sobald die Daten eingetragen sind und man die Nachricht per SMS bestätigt hat, ist man mehr oder weniger stolzer Besitzer eine Abos. Es gilt daher, immer genau lesen und nicht überschnell auf jeden Link klicken. Sie finden seriöse Anbieter über die Eingabe „Gratis SMS“ in Ihrer Suchmaschine.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für kosten sparen mit Gratis SMS

Handys und Handyverträge

Donnerstag 30. Juni 2011 von emmis

Bei der Auswahl eines Handyvertrages sind viele Dinge zu beachten, vor allem wenn ein möglichst billiger Handyvertrag ausgewählt werden soll. Es steht eine große Anzahl verschiedener Anbieter zur Auswahl und jeder dieser Anbieter bietet eine Vielzahl verschiedener Tarife an. Teilweise gibt es Ähnlichkeiten zwischen einzelnen Anbietern, aber auch große Unterschiede bei einzelnen Diensten. Daher sollte vor Abschluss eines Vertrages entschieden werden, was tatsächlich benötigt wird und anhand dessen ein Vergleich der unterschiedlichen Optionen durchgeführt werden.Im Internetauftritt der Anbieter finden sich detaillierte Informationen zu den Verträgen und teilweise gibt es auch Webdienste, die darauf spezialisiert sind Handyverträge von verschiedenen Anbietern miteinander zu vergleichen.

Soll ein Vertrag für ein Smartphone verwendet werden, sollte nicht nur betrachtet werden, wie viel im Monat Telefoniert und SMS geschrieben wird, sondern auch ob und wenn ja, in welchem Maße eine mobile Internetnutzung angestrebt wird. In jedem Fall ist es wichtig zu ermitteln, ob für die zu erwartende Nutzung eine Einzelabrechnung oder eine Flatrate besser ist und ob eine Flatrate für einen Service möglicherweise einen anderen unnötig macht. Beispielsweise muss jemand mit einer Telefonflatrate in alle Netze wahrscheinlich nicht mehr viele Kurzmitteilungen schreiben, wodurch eine entsprechende Flatrate unnötig wäre.

Einer der großen Vorteile von Verträgen gegenüber Prepaid Angeboten ist, dass die Möglichkeit besteht ein Handy kostengünstig und teilweise sogar kostenlos dazu zu erhalten. Je nach Vertrag und gewünschtem Handy kann dies auch mit keinem oder nur geringen Aufpreis der Grundgebühr verbunden sein. In jüngerer Vergangenheit bieten viele Hersteller auch so genannte Handybundles an. Hierbei besteht die Möglichkeit neben einem Handy auch noch weitere Geräte, wie Spielekonsolen oder ähnliches zu erhalten. Alternativ gibt es bei einigen Verträgen auch die Möglichkeit den Wert des Handys oder des Gerätes in Bar auszahlen zu lassen. Hierbei sollte aber darauf geachtet werden, mit welchem Aufpreis der Gebühr dieser Bonus verbunden ist, da es ansonsten passieren kann, dass durch den Mehrpreis des Vertrages das Gerät über die Laufzeit mehrfach bezahlt wird.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Handys und Handyverträge

Der richtige Mobilfunkanbieter für das iPhone

Freitag 27. Mai 2011 von fotogen

Wer ein iPhone nutzt oder das neue Modell erwerben möchte, der wird sich vor allem die Frage nach dem richtigen Mobilfunkanbieter für einen iPhone Vertrag stellen. Pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden, da der perfekte iPhone Vertrag für jeden Menschen unterschiedlich ist und individuell durchdacht sein sollte. Nachfolgend sind einige Tipps aufgeführt, die Interessierten weiterhelfen können, den passenden Mobilfunkanbieter herauszufinden.

Einige Mobilfunkanbieter beispielsweise haben kein so optimal ausgebautes Netz wie andere. Spielt dieser Faktor für den Nutzer eine wesentliche Rolle, weil er beispielsweise häufig in kleineren Orten oder mit Bus und Bahn unterwegs ist, sollte über eine Alternative nachgedacht werden. Ein weiterer Punkt bei der Findung des richtigen Vertrags kann die monatliche Gebühr sein. Hierbei gilt es jedoch, die Einzelleistungen konkret zu vergleichen. Denn manchmal scheint ein Angebot teurer als das andere, obwohl es durch Top-Leistungen besticht. Grundsätzlich empfiehlt es sich, einen iPhone Vertrag mit Internet- sowie Telefonflatrate ohne Datenbeschränkung abzuschließen. Ein iPhone Vertrag Vergleich hilft da weiter.

So bleibt die Kostenübersicht jederzeit gewährleistet und das Gerät kann dauerhaft genutzt werden, ohne plötzlich keine Verbindung mehr zu haben, weil das Guthaben (wie beispielsweise bei Prepaid-Angeboten) leer ist. Auch eine erste Abschlussgebühr sollte durchleuchtet werden, da diese bei zahlreichen Anbietern komplett entfällt oder nur obligatorische Cents umfasst. Zusätzlich kann berücksichtigt werden, dass es bei nahezu jedem Anbieter immer Extras gibt, die beim Abschluss eines Vertrags angeboten werden. Dies können Gutschriften in den ersten Monaten nach Vertragsabschluss, aber auch Sachgegenstände wie beispielsweise Handyhüllen, Kopfhörer oder iTunes-Guthabenkarten sein. Wer diese Punkte beachtet und die Werte gegenrechnet, wird schnell zu einer Entscheidung finden und den optimalen Anbieter für seinen iPhone Vertrag finden können.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Der richtige Mobilfunkanbieter für das iPhone

Senden Sie ihre SMS aus dem Internet und sparen Sie Geld

Donnerstag 24. Februar 2011 von xa444

Wer sagt, dass man für alles im Leben teuer bezahlen muss? Niemand. Es gibt eine Menge Möglichkeiten, zum sparen. So auch beim SMS schreiben. Genug Menschen geben viel Geld dafür aus, nur um kurze Nachrichten an Freunde zu schicken. Das zahlt sich wirklich nicht aus. In der heutigen Zeit muss man nur ein wenig schlau sein und schon bezahlt gar nichts mehr. Im Internet kann man nicht nur gratis Telefonieren. Sondern auch Kurznachrichten versenden.Hier finden Sie weitere Infos. Eine Seite, die extra für Sie konzipiert wurde. Freuen Sie sich auf eine Möglichkeit, endlich die Nachrichten direkt am PC zu versenden. Das spart Zeit und eine Menge Geld. Eine Handytastatur ist oft mühsam. Wenn Sie direkt über die Computertastatur schreiben können, sind Sie in der Regel viel schneller damit fertig. Vor allem ältere Menschen profitieren von dieser Möglichkeit. Die ältere Generation sieht am kleinen Handydisplay meisten gar nichts. Am Monitor sehen sie dagegen alles. Wenn Sie auch dazu gehören, werden Sie diese Möglichkeit auf jeden Fall lieben. Denken Sie auch daran. Free SMS lassen sich von überall aus versenden. Auch aus dem Urlaub. Sie müssen nie wieder Geld dafür ausgeben. Fangen Sie schon heute an, eine Menge Geld zu sparen. Sie werden es nicht bereuen. Notieren Sie sich die URL, so haben Sie diese immer dabei, wenn Sie SMS verschicken möchten. Gehen Sie ins Internetcafe oder suchen Sie sich einen WLAN Hotspot. Sparen können Sie immer und überall. Es gibt keine Ausrede mehr, schnell und sehr einfach ist das versenden von SMS über das Internet.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Senden Sie ihre SMS aus dem Internet und sparen Sie Geld

sms free – Informationen und Hinweise

Montag 29. November 2010 von carmen

Sms free zu verschicken ist eine tolle Sache. Aber vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, wie kann das möglich sein, dass ich ohne Limits sms free versenden kann? Ich zahle keine Cent und wie bekommt dann der sms free Anbieter seinen Gewinn? Wo ist der Haken? Soll ich da besonders vorsichtig sein? Kein Grund zur Sorge. Bei sms free ohne Anmeldung gibt es überhaupt keine Probleme, da du keinen Namen und keine anderen persönlichen Daten angibst. Vielleicht solltest du bei sms free mit Anmeldung etwas vorsichtiger sein. Es kann durchaus möglich sein, dass deine Daten an Werbepartner der jeweiligen Web-Site weitergegeben werden und das ohne dein Einverständnis. Also bevor du einen Sms free Anbieter auswählst, ist es immer besser, sich vorher genau zu informieren. Klick dich einfach rein ins Internet und lies dir die Meinungen und Erfahrungsberichte von anderen Usern durch. Es gibt eine ganze Menge von Blogs und Foren, welche dieses Thema behandeln. Hier kannst du dich schlaumachen und alles über einen bestimmten sms free Anbieter erfahren. Sms free Anbieter benutzen auch noch eine andere Möglichkeit, um ihre Sites zu finanzieren. Sie vermieten Plätze auf ihrer Web-Site an bestimmte Unternehmen wie zum Beispiel Handy Shops, Zubehör für Handy. So ist durchaus möglich, dass dich vielleicht die blinkenden Banner auf der sms free Web-Site etwas stören könnten, wenn du deine sms free verschickst. Wenn du noch mehr zu diesem Thema Sms free Refinanzierung erfahren möchtest, hast du die Infos hier: http://www.sms-free.org/sms-free-refinanzierung/.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für sms free – Informationen und Hinweise

Das Outdoor Handy verträgt sich mit Sand und Steinen

Donnerstag 29. Juli 2010 von telelino

Wenn man aufgrund seiner Berufswahl viel Zeit im Freien verbringt, oder weil es die Wahl des Hobbys von einem verlangt, dann ist es vielleicht schon einmal vorgekommen, dass das Mobiltelefon nach einer unfreiwilligen Landung im Baustellen-Schlamm oder nach einem Sturz beim Mountainbiking stark in seiner Funktionstüchtigkeit eingeschränkt war. Während sich Smartphones mit ihren großen Touchscreen Displays und dem schnellen Zugang zum mobilen Internet einer großen Beliebtheit erfreuen, zeichnet sich an anderer Stelle ein gegenteiliger Trend ab. Um ein Outdoor Handy möglichst robust zu machen, werden Displays bewusst klein gehalten um die Angriffsfläche zu minimieren, anstelle von großem Medieneinsatz muss man mit Basistechnik auskommen und eine schicke Optik muss großzügigen Hartplastikteilen und Gummielementen weichen. Damit ein Gerät auch nach dem Kontakt mit Wasser oder Staub nicht in seiner Funktionsweise beeinträchtigt wird sind Tastaturen und Gehäuse meist aus einem Element hergestellt um von vorne herein keine Möglichkeit zu bieten, dass schädliche Fremdstoffe ins Innere vordringen können. Je nach Hersteller kann es sogar vorkommen, dass ein Outdoor Handy neu in einem Beutel voll Sand und Zimmermannsnägel geliefert wird, oder gefüllt mit Schrauben und Steinen, um direkt einen soliden ersten Eindruck zu gewährleisten. Da sich ein Outdoor Handy an alle richtet, in deren Umfeld es auch mal etwas rauer zugehen kann, muss es natürlich einiges verkraften können. Stöße und Stürze aus Höhen jenseits einer Tischkante oder einer Hosentasche müssen die Geräte ebenso verkraften können wie der längere Aufenthalt im Wasser oder im Schlamm. Neben den physischen Eigenschaften die so ein Gerät aushalten muss, stehen aber auch noch die Ansprüche, dass man es auch mit Handschuhen noch gut bedienen können sollte, dass man ein klingeln auch in lauter Umgebung noch hört und das ein Akku besonders lange hält. Ein entschiedener Unterschied zwischen einem Outdoor Handy neu und einem älteren Vertreter ist die technische Reife der integrierten Hilfsmittel, wie beispielsweise GPS-Empfänger, Kompass, Höhenmesser oder leistungsstarke LEDs als Taschenlampe.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Das Outdoor Handy verträgt sich mit Sand und Steinen

Neuer Laptop? Finanzierung ohne Schufa-Prüfung möglich.

Donnerstag 29. Juli 2010 von telelino

Wen ein negativer Eintrag bei der Schufa plagt, der muss in Sachen finanzielle Flexibilität einiges an Einbußen hinnehmen. Geht es beispielsweise um eine Finanzierung, so wird diese in der Regel von der Hausbank verwehrt, denn das finanzielle Risiko scheint zu hoch. Doch auch Verbrauchern mit einem negativen Schufaeintrag wird jetzt eine Lösung geboten, die wieder für mehr Freiheit sorgt. Geht es darum, per Finanzierung einen neuen Laptop anzuschaffen, so liegt die Lösung in einer Laptop Finanzierung ohne Schufa-Prüfung. Hier wird im Rahmen der Bonitätsprüfung auf die Einholung einer Schufaauskunft verzichtet, was für den Kunden mehr Flexibilität verspricht. Die Laptop Finanzierung ohne Schufa bietet zahlreiche Vorteile. Hat man einen neuen Laptop über eine Finanzierung ohne Schufa-Prüfung erworben, so tun sich eine Reihe an Möglichkeiten auf. Ist man beispielsweise im Besitz eines Mobiltelefons, so lässt sich dieses in nur wenigen Schritten mit dem Laptop verbinden. Bei bestehender Verbindung können nun Multimedia-Files wie MP3-Dateien oder Fotos zwischen den Geräten ausgetauscht werden. Auch eine Synchronisation von Kontakten oder Terminen mit einer PIM-Anwendung wie Microsoft Outlook ist möglich. Ein Laptop sorgt zudem für mehr Mobilität, ist man für die Arbeit am PC doch nicht mehr an einen festen Platz gebunden. Spielend leicht lässt sich der Laptop mitnehmen und von unterwegs aus nutzen und dank einer integrierten WLAN-Schnittstelle kann auf WiFi-Netze zugegriffen werden. So ist auch das mobile Surfen im Internet kein Problem. Für noch mehr Mobilität sorgt ein UMTS-Surfstick. Ist einmal kein WLAN in Reichweite, so wird der Stick einfach am USB-Port des Laptops angeschlossen und es kann komfortabel und schnell auf das Internet zugegriffen werden. Mit einem Laptop wird das Leben flexibler. Durch günstige Finanzierungsangebote können auch Verbraucher mit negativem Schufaeintrag in den Genuss eines Laptops kommen und endlich wieder finanzielle Freiheit erleben.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Neuer Laptop? Finanzierung ohne Schufa-Prüfung möglich.

Seniorenhandys – Erwartungen und Umsetzung

Samstag 29. Mai 2010 von yung

Seniorenhandys sind nicht ausschließlich für ältere Personengruppen gedacht. Sie sollen vor allem jenen Menschen die Mobiltelefonie ermöglichen, die bis jetzt noch kaum mit Handys in Berührung gekommen sind oder unter Hör- und Sehschwächen leiden. Da diese Dinge häufig im fortgeschrittenen Alter gegeben sind, werden diese Handys auch mit dem Zusatz „Senioren“ versehen.

Gegen die landläufige Meinung, das ältere Menschen kein Interesse für moderne Technologien wie die Mobiltelefone aufweisen, spricht eine jüngst veröffentlichte Studie der Universität Berlin. Die „Senior Research Group“ hat dabei herausgefunden, dass speziell Senioren ein sehr großes Interesse an der modernen Technologie haben. Diese Studie zeigt auch, dass diese auch Handys nutzen möchten, häufig aber an der für sie komplizierten und verwirrenden Steuerung scheitern. Die ersten Seniorenhandys berücksichtigen diese Begebenheit und ermöglichen eine intuitive Bedienung, die der eines normalen Telefons ähnelt. Allerdings geht dies häufig auf Kosten anderer Funktionen, an denen ältere Menschen aber genauso reges Interesse zeigen: Beispielsweise an Kurzmitteilungen, dem Internet, Handykameras, aber auch an den Musikplayern samt Radiofunktion.

Die TU-Berlin nahm diese Studie und Ergebnisse zum Anlass, sich um benutzerfreundliche Seniorenhandys zu bemühen, die auch diese Funktionen gewährleisten. So versucht man nun Modelle zu entwickeln, die einerseits den speziellen Anforderungen gerecht werden und auch weiterhin einfach anzuwenden sind, dabei aber auch weitere Extras zur Verfügung stellen. Ein Spagat, der nicht allzu leicht zu bewerkstelligen ist.

Diese Studie wird aber auch zahlreiche Handyhersteller aufmerksam machen und dazu bewegen, die noch relativ jungen Seniorenhandys ihren Kinderschuhen entwachsen zu lassen. Schlussendlich handelt es sich dabei um einen sehr zukunftsorientierten Markt mit einer wachsenden Zielgruppe. Die Technologie wird auch in diesem Sektor vorangetrieben werden und für Überraschungen sorgen.

Die aktuellen Seniorenhandys erfüllen zwar ihre grundlegenden Aufgaben mit Bravur, den Erwartungen hinken sie aber hinterher. Die Umsetzung von Funktionalität trotz vermehrter Extras wird eine nicht leicht zu bewältigende Aufgabe sein, Erfolge werden sich aber auch hier einstellen.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Seniorenhandys – Erwartungen und Umsetzung

Handys trotz Schufa Eintrag – einfach im Internet bestellen!

Donnerstag 18. Februar 2010 von yung

In der Regel erfüllt die Schufa ihre eigentliche und vor allem ursprüngliche Aufgabe, beide Kreditpartner bei einem Geschäft zu schützen, indem sie die Kreditgeber durch diverse Auskünfte über das Zahlungsverhalten ihrer Kunden in Kenntnis setzt und Letztere vor einer zu hohen Überschuldung schützt, auch ganz gut, doch Ausnahmen bestätigen nun mal die Regel und so kommt es, dass es auch Menschen trifft, die ohne Absicht und ohne persönliches Verschulden nicht in der Lage waren, Kredite so zu begleichen, wie es vorgesehen war.

Da heute auch Handynetzbetreiber und Händler angehalten sind, Bonitätsprüfungen anzufordern, bevor ein Handyvertrag ausgestellt wird, kann man so schnell in Teufels Küche kommen und man muss nach Handys trotz Schufa Eintrag Ausschau halten.

Sieht man sich nun mit solch einer Eintragung und einem angekratzten Leumund konfrontiert und sucht nun nach einer Möglichkeit, Handys trotz Schufa Eintrag zu kaufen, so sollte man nicht zögern und sich sogleich des Internets bedienen.

Dort nimmt man sich am besten einen Moment zeit, um eine der vielen Suchseiten zu öffnen und sich im Anschluss der Hilfe dieser Seite zu bedienen, in dem man einfach die Schlüsselwörter „Handys trotz Schufa Eintrag“ verwendet und die Seite das World Wide Web durchsuchen lässt.

In kürzester Zeit spuckt die Suchseite förmlich unzählige Seiten aus, die sich entweder mit eben dieser Thematik beschäftigen oder sogar selbst schon solche Angebote in ihrem Sortiment ihr Eigen nennen dürfen. „Dürfen“ deshalb, da es sich dabei um eine äußerst lukrative Marktlücke zu handeln scheint.

Jedenfalls heißt es nun nur noch, den passenden Vertrag zu finden, der sich, je nach monatlicher Zahlung und je nach dem zur Verfügung gestellten Handy, auf eine Mindestlaufzeit von 24 bis 36 Monaten belaufen dürfte.

Danach liegt es nur mehr an der Post oder an dem Privatzusteller, der mit der Überlieferung des ersehnten Paketes beauftragt wurde, wenn irgendetwas schief gehen sollte.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Handys trotz Schufa Eintrag – einfach im Internet bestellen!

Auch mobile Tarife im Vergleich online recherchieren

Donnerstag 18. Februar 2010 von Lisa Maier

Auf der Suche nach einem möglichst günstigen Internettarif kann es mitunter durchaus an der einen oder anderen Stelle einmal mehr nicht einfach sein, sich in diesen vielen Angeboten und Rabatten zurechtzufinden. Schließlich bieten viele Anbieter immer wieder sehr unterschiedliche Angebote und Rabatte, welche zunächst einmal seitens der Kunden auf Aktualität geprüft werden sollten. Nicht immer sind die Tarife, die gegenwärtig ausgeschrieben stehen auch aktuell und verbindlich. Wer an der einen oder anderen Ecke im leben sparen möchte, sollte sich dies auch für das Internet auf die Fahne schreiben und hier mobile Tarife im Vergleich intensiv online recherchieren. In den vergangenen Jahren haben sich offensichtlich immer mehr Menschen auch hierzulande für das mobile Internet entschieden, so dass günstig mobil online zugehen eigentlich kein Problem mehr ist. Schaut man sich einmal mehr genauer im World Wide Web um, und nimmt im Zweifelsfall eine renommierte Suchmaschine in Anspruch, werden einem auf der Suche nach interessanten mit großer Wahrscheinlichkeit immer wieder Top aktuelle Treffer generiert, welchen man selbstverständlich mit nur wenigen Klicks auf optimale Art und Weise im Internet folgen kann. Besonders dann, wenn mehrere Notebooks und PC Systeme im Haushalt vorhanden sind, kann es sich nachvollziehbar sehr lohnen, einmal mehr nach einem entsprechend günstigen Familientarif online Ausschau zu halten. Ohnehin hat sich das mobile Internet inklusive mobiler Endgeräte offensichtlich in den vergangenen Jahren immer deutlicher durchsetzen können. Auch hierzulande stehen Millionen Menschen beim Kauf eines entsprechenden System immer wieder auf der mobilen Seite, und möchten durch den kauf und die Nutzung von mobilen Internet entsprechend flexibel agieren können. Zumal sich dies natürlich aus sehr lohnen kann, denn schließlich ist es nun einmal so, dass zum Beispiel das Notebook sowohl mit ins Büro genommen werden kann, oder beim Studium in der Universität eine optimale Verwendung finden kann. Doch auch im privaten Bereich wird das mobile Internet immer häufiger genutzt als vielleicht zunächst angenommen.

Kategorie: Handy | Kommentare deaktiviert für Auch mobile Tarife im Vergleich online recherchieren