Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Hunderassen und ihre Entstehung

Samstag 11. Juni 2011 von admin

Auch wenn es bei so manchem Exemplar erstaunt, stammen alle Hunde vom Wolf ab. Die ersten Hunde waren dem Wolf wohl sowohl im Wesen als auch im Aussehen sehr ähnlich. Im Laufe der Jahrtausende, während denen Mensch und Hund zusammen lebten, begannen die Menschen nach und nach, Hunde für unterschiedliche Zwecke zu verwenden, je nach ihren jeweiligen Eigenschaften. Um diese Eigenschaften zu erhalten und zu verbessern, sorgten sie dafür, dass Hunde mit bestimmten Eigenschaften zusammen Nachwuchs bekamen, der dann mit erhöhter Wahrscheinlichkeit die erwünschten Eigenschaften hatte. Auf diese Weise kam es nach und nach zu einer immer weitergehenden Spezialisierung der unterschiedlichen Hunde.

An einen Wachhund wurden andere Anforderungen gestellt als an einen Jagdhund. Später wurden Hunde für bestimmte Jagdformen oder andere Zwecke angestrebt, zum Beispiel kleine, mutige Hunde für die Dachsjagd oder auch große, starke Hunde als Aufpasser für die Schaf- und Viehherden oder ausdauernde Hunde für das Ziehen von Hundeschlitten oder ähnlichem.

Aus diesen Spezialisierungen entwickelten sich nach und nach die Hunderassen. So wie wir sie heute kennen, gibt es Hunderassen erst seit dem 19. Jahrhundert. Erst seitdem werden Hunde wirklich systematisch gezüchtet, erst seitdem achtet man nicht mehr nur auf die Eigenschaften, sondern auch auf das Aussehen eines Hundes.

In den Jahren seitdem wurden viele Hunderassen herausgezüchtet. Viele davon dienen keinem bestimmten Zweck mehr, sondern zeichnen sich durch ein bestimmtes Aussehen aus. In den Rassestandards ist genau festgelegt, wie ein Hund aussehen muss, um als reinrassiger Angehöriger der jeweiligen Rasse anerkannt zu werden. Zusätzlich muss er natürlich von Eltern abstammen, die ebenfalls der jeweiligen Rasse angehören.

Bei der Entwicklung neuer Hunderassen werden zunächst Hunde unterschiedlicher Rassen miteinander gekreuzt, die nach den jeweils gewünschten Eigenschaften ausgewählt wurden. Später werden dann nur die Nachkommen der jeweils ersten Kreuzungen miteinander verpaart, so dass nach einigen Generationen die resultierenden Hunde stabile, vorhersagbare Eigenschaften und ein definiertes Aussehen haben. Längst nicht alle Hunderassen sind von Zuchtverbänden anerkannt, deshalb steht auch keineswegs fest, was denn nun genau eine Hunderasse ist und was nur die Nachkommen einer mehr oder weniger zufälligen Kreuzung.

Gerade bei Neuzüchtungen, die aus Designgründen entstanden sind, ist nicht immer klar, ob es sich um eine neue Rasse oder doch nur um eine Linie von Mischlingshunden handelt. Aber eigentlich ist das auch nicht so wichtig, solange jeder Hund ein Zuhause findet.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 11. Juni 2011 um 17:50 und abgelegt unter Tiere. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.