Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Individualität in der Wohnung

Dienstag 12. April 2011 von admin

Wenn man sich einen  wunderschönen, aber teuren Vorhang leistet, so sollte man aber auf keinen Fall die Gardinenstange vernachlässigen und es kann nicht schaden sich auch bei einem Designer Shop umzuschauen. Denn eine Gardinenschiene Alu, die man von einem herkömmlichen Baugeschäft wie Obi kaufen kann, ist alles andere als formschön. Und dabei soll sie ja gerade zusammen mit dem Vorhang ein wunderschönes Ensemble bilden, das dem Fenster einen schönen Rahmen verleiht. Auch wenn viele dieses Beiwerk im Raum als unwichtig abtun, ist es schon mal ein Blickfang für den Besucher, wenn man eine gelungene Komposition am Fenster angebracht hat.

In vielen Wohnungen gilt es neuerdings als schick und modern, gar keine Gardinenstangen samt Gardinen mehr anzubringen. Im Stile des Bauhaus oder des Architekten Le Corbusier, verzichten sie auf unnötigen Schnickschnack und Accessoires. Doch man muss diese Art des Wohnens auch mögen, denn wenn man viele Jahre darin verbringen soll, so möchte doch der Bewohner seine eigene gemütliche Atmosphäre darin haben. Ob in einem ganz nüchternen Wohnraum so viel Behaglichkeit aufkommt, bleibt zu bezweifeln. Dann hat das ganze eher einen Museumscharakter als den einer gemütlichen Wohnung. Eine Wohnung soll ja nicht nur mit der wichtigsten funktionellen Ausstattung versehen sein, als vielmehr auch mit den persönlichen Gegenständen.

Dadurch bekommt ja eine Wohnung erst den individuellen Charakter, den sie besitzen soll. So zeichnet sich die Wohnung von dem einen durch seinen extravaganten Stil aus, indem er nur antike Mahagoni Möbel mit einem kostbaren Perserteppich und einer Gardinenstange aus Bronze kombiniert. Die Wohnung eines anderen zeichnet sich dagegen durch seine Retromöbel im Stile der 70er Jahre aus, die er mit bunten Gardinen in Braun und Orange Tönen ergänzt. Jede Wohnung erhält daher ihre ganz eigene Individualität und spiegelt den Bewohner in seiner Persönlichkeit wieder. Denn wer will schon einen Einrichtungsstil von der Stange haben?

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 12. April 2011 um 17:10 und abgelegt unter Bau und Renovierung. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.