Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Königreich im Meer

Freitag 12. November 2010 von admin

Was den Urlaub in dänischen Gefilden so besonders macht, ist die unglaubliche Nähe zum Meer. Dieses kleine Land verfügt über unglaubliche 7000 Kilometer Küste an Nord- und Ostsee und bis auf die große Halb-Insel Jütland besteht es nur aus Inseln. Also egal, wo man sich in diesem Land zum Ferienmachen niederlässt – es wird wohl ein Urlaub auf der Insel. Kein Ort im dänischen Königreich ist weiter als 60 oder 70 Kilometer von irgendeiner Küste entfernt. Da kann sich im Grunde jeder Däne als Küstenbewohner fühlen. Und wer auf die kleineren Inseln fährt, bei dem wird das Meer immer die Hauptrolle spielen. Entweder man ist immer mit dem Boot unterwegs oder man umrundet die Insel zu Fuß oder auf dem Rad.

Im Süden der Insel Fünen gibt es eine stattliche Anzahl von kleinen und kleinsten, meist unbewohnten Inseln, die sich geradezu ideal für Entdecker-Fahrten eignen. Man nennt dieses Gebiet nicht umsonst das „südfünische Inselmeer“ und es lockt jedes Jahr Tausende von Seglern mit ihren Booten, die hier tagelang vor der Küste Südfünens kreuzen und überall dort den Anker werfen oder an einem Bootssteg anlegen, wo es ihnen gerade gefällt. Wem es Spaß macht, eine etwas größere Fahrt mit dem Boot zu unternehmen, dem könnte man das Segeln vor der Insel Mön empfehlen. Sie misst 218 km², liegt am östlichen Rand des dänischen Archipels und hat als besonderes Wahrzeichen eine Steilküste aus Kreidefelsen, „Möns Klint“ genannt. Hier kann man zwar auch toll Meerforellen angeln, doch für den Segler ist es eine schöne Herausforderung von hier aus noch weiter östlich zu fahren bis Renne, der Hafenstadt der östlichsten dänischen Urlaubs-Insel Bornholm. Das sind gut 70 Seemeilen und für Skipper, die gerne übers offene Meer segeln, ein toller Törn. Und wenn man schon mal in Bornholm ist, sollte man sich diesen besonderen Flecken Erde ruhig noch ein paar Tage ansehen. Vielleicht entdeckt man ja einen Ort für den nächsten Urlaub und dann startet man im nächsten Jahr mit Boot von der Insel Rügen, das sind sogar weniger als 50 Seemeilen!

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 12. November 2010 um 05:21 und abgelegt unter Reisen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.