Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Sehen und zeigen

Freitag 30. Juli 2010 von admin

Man muss nicht immer in die Karibik, um wunderbare Fotos zu machen, die man später seinen Freunden zeigen kann. Auch Europa birgt wundervolle Ecken, in denen man die aufregendsten Sachen fotografieren kann. Island zum Beispiel hat die bizarrsten Formen aus Eis und Fels, hohe Geysire und im Sommer die Polarlichter. Sie erhellen den nächtlichen Himmel und zaubern unwirkliche (Augen)blicke. Die klare Luft in den Skandinavischen Länder lässt die Natur um einiges ‚genauer‘ erscheinen, als sei jede Landschaft exakt gezeichnet. Die kleinen roten Holzhäuser an den tief grünen Hängen der Fjorde sind faszinierend.

Klick – und festgehalten
Heute ist das Fotografieren so wunderbar einfach geworden. Digitale Kameras ermöglichen es, Hunderte von Aufnahmen zu machen und diese schon direkt zu selektionieren. Dadurch hat man später nur die besten im Kasten. Das leichte Herunterladen von der Kamera auf den Computer ermöglicht dann die eigene Weiterbearbeitung. Man kann die Bilder heute sogar im Eigenheim ausdrucken. Zahlreiche gute Drucker, mit speziellem Fotopapier, bringen perfekte Fotos aufs Papier. Durch diese Leichtigkeit haben wieder viele Menschen zu dem Hobby Fotografie gefunden und machen immer professionellere Bilder.

In der Bewegung
Gute Fotos zu machen ist jedoch auch nicht immer wirklich leicht. Denn zumindest bei Tieraufnahmen muss man schon ein Auge dafür haben. Und vor allem viel Geduld. Denn Tiere posieren nicht so wie Menschen, sondern bewegen sich. Oftmals hat man die richtige Einstellung endlich gefunden und in dem Moment dreht sich das Tier blitzschnell um. Und weg ist das Foto. Hier macht die Übung den Meister und um so besser man die eigene Kamera beherrscht, um so schneller kann man schießen. Und die säugende Pavianmutter auf einem Foto festhalten. Eine gute Möglichkeit sind hier zum Beispiel Ausflüge wie Bird-Watching oder auch Whale-Watching, die an vielen Urlaubsorten angeboten werden. In Europa und weltweit.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 30. Juli 2010 um 16:12 und abgelegt unter Reisen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.