Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Teure Heizkosten

Montag 30. Mai 2011 von admin

Ein Haus zu heizen wird immer teurer und jeder Mensch muss sich Gedanken darüber machen, wie Heizkosten verringert werden können. Auch die verschiedenen Formen der Wärmeenergie spielen eine Rolle, was ihre Verfügbarkeit und die Risiken betrifft. Die Diskussionen um Kernenergie, fossile Brennstoffe und erneuerbare Energien spiegeln diese Problematik wider.

Umso wichtiger ist der Einsatz einer zeitgemäßen und effizienten Heiztechnik. In vielen Haushalten befinden sich immer noch Heizungsanlagen, die nicht mehr jene Leistung erbringen, die man beim heutigen Stand der Entwicklung erwarten kann. Die Technologien in diesem Bereich machen kontinuierlich beachtliche Fortschritte und jeder Hausbesitzer ist gut beraten, sich eine hochwertige Heiztechnik installieren zu lassen und sein Haus außerdem wirksam gegen Wärmeverlust zu dämmen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Es werden immense Kosten gespart und die Umwelt geschont. Moderne Heizungsanlagen arbeiten einerseits äußerst sparsam und sind andererseits so konzipiert, dass im Heizungskreislauf nichts verloren gehen kann – Wärmerückgewinnung und eine optimale Isolierung von Brenner und Rohrsystemen tragen dazu bei, die verwendeten Brennstoffe in vollen Maße zu nutzen.

Eine immer größere Rolle spielen Energieeffizienz- und Niedrigenergiehäuser. Sie sind darauf ausgerichtet, ihre benötigte Energie selbst herzustellen und – in einigen Fällen – sogar einen Überschuss zu erzielen. Ihre Heizungsanlagen basieren dementsprechend nicht einfach auf der Verbrennung fossiler Rohstoffe, sondern beispielsweise auf der Geothermie, also der Erdwärme. Ein Rohrsystem verläuft unter dem Haus und nimmt die dort vorhandene Erdwärme auf, die anschließend in der Heizungsanlage durch eine effektive Rückgewinnung potenziert wird. Auf diese Weise wird aus der etwa sieben Grad „warmen“ Luft im Erdreich Wärme für das ganze Haus.

Zwar übersteigen die Anschaffungskosten für solche Anlagen zunächst die für eine konventionelle Heizung, aber das Erneuerbare-Energien-Gesetz fördert den Bau dieser Energieeffizienzhäuser. Und nach der Amortisationsfrist setzt der Spareffekt umso deutlicher ein, weil man von den gängigen teuren Energien unabhängig ist.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 30. Mai 2011 um 18:19 und abgelegt unter Bau und Renovierung. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.