Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Titelfavoriten und Geheimtipps der Fussball WM 2010

Sonntag 21. Februar 2010 von admin

Wenn am 11. Juni diesen Jahres die Fußball-Weltmeisterschaft mit dem Spiel zwischen Südafrika und Mexico eröffnet wird, hat das Warten ein Ende. Alle Anhänger des Fußballs freuen sich schon auf den Höhepunkt in diesem Jahr. Dann werden endlich alle Fragen beantwortet, die einen schon jetzt brennend interessieren. Was ist mit den großen Favoriten? Wie werden sie sich präsentieren? Einige der Nationen, die bei den Sportwetten Buchmachern als Favoriten für den WM-Titel gehandelt werden, haben im Vorfeld mit einigen Problemen zu kämpfen, die mit dem eigentlichen Fußballspiel nichts zu tun haben. Diese können allerdings die Leistungsfähigkeit der Mannschaften durchaus beeinträchtigen und für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Da wäre z. B. das Ärgernis mit der deutschen Mannschaft. Hier wurden die Vertragsverhandlungen zwischen Verband und Bundestrainer urplötzlich ausgesetzt, da man mit einem Mal nicht mehr auf der gleichen Wellenlänge war. Wie werden sich diese Turbulenzen auf die Mannschaft auswirken? Andere Nationen haben mit anderen Problemen ihre eigenen Sorgen. Die Franzosen müssen nach wie vor mit der Schmach der ergaunerten Qualifikation klarkommen. Auch ist der französische Nationaltrainer alles andere als unumstritten und die ständigen Gerüchte um Superstar Franck Ribery werden auch in der Mannschaft ständig mit diskutiert.

Bei der Frage nach einem Geheimtipp für WM Fussballwetten wurde von Experten auch immer wieder die Elfenbeinküste genannt. Wenn man nun die Ergebnisse des Afrika-Cups einmal betrachtet, dann müsste man diese Meinung wieder revidieren. Das Abschneiden der Ivorer war alles andere als rühmlich. Zwar konnte man hier das Viertelfinale erreichen, doch kam dann schon das Aus für die Männer um Superstar Didier Drogba, die damit den eigenen Ansprüchen bei weitem nicht genügten. Der Afrika Cup brachte hingegen mit Ghana einen anderen Anwärter auf starke Vorstellungen bei der WM hervor – der deutsche Gruppengegner konnte erst im Finale des Turniers von Titelverteidiger Ägypten besiegt werden.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 21. Februar 2010 um 06:36 und abgelegt unter Sport & Freizeit. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.