Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Weinregion Spanien

Donnerstag 24. Februar 2011 von admin

Gerade hierzulande ist man in Bezug auf Wein und Weinanbau geradezu verwöhnt. Vielerorts steht der Anbau von Reben und Weinstöcken im Vordergrund, an allen Hängen sind in diesen Regionen entsprechende Anpflanzungen zu sehen.

Aber auch spanischer Wein hat einen durchaus sehr guten Ruf. Und dies liegt nicht zuletzt an den vorzüglichen Anbaugebieten, in welchen die Reben reifen können. Immerhin besitzt vor allem Spanien aufs Gesamte gesehen die größte Weinanbaufläche der Welt. Insgesamt bedecken rund 1,2 Millionen Hektar Anbaufläche dieses Land. Kein anderes Land kann mit dieser Größenordnung mithalten.

Spanien selbst hat über das gesamte Land seine Weinbaugebiete verstreut. Wer denkt, dass der Weinbau vor allem im sonnigen Süden beheimatet ist, der irrt gewaltig. Das größte Weinanbaugebiet Spaniens (zumindest zusammenhängend) ist zweifelsohne La Mancha, im Herzen Spaniens. Kurioserweise handelt es sich hierbei um die Region mit den gegensätzlichsten Temperaturen und Klimabedingungen. Während das Thermometer im Sommer meist rasch auf über 45 Grad steigen kann, besticht der Winter durch eisige Kälte. Dennoch ist Regen hier Mangelware, so dass diese Gegend eigentlich gar nicht wirklich für den Anbau von Wein geeignet wäre. Doch aufgrund des roten und lehmhaltigen Bodens, welcher sehr gut das wenige Wasser speichern kann, ist aus der baumlosen Ebene ein wahres El-Dorado des Weinbaus entstanden.

Wesentlich anders verhält es sich in der Region Navarra, berühmt durch den Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Bereits vor Jahrhunderten war diese Region für ihre guten Weine und ausgesprochene Gastfreundschaft (aufgrund der Pilgerreisenden) bekannt. Durch die besondere Lage am Fuß der Pyrenäen entsteht hier ein besonders gereifter und weltweit geachteter Wein.

Die Region Penedès ist besonders bekannt für ihre süßlichen Weine, welche ihre Tradition bereits zu Zeiten der römischen Besatzung entwickelte. Durch das mediterrane Klima ist dieser Wein ein ganz besonderer Genuss und ebenso weltberühmt.

Aufgrund der unterschiedlichen klimatischen Bedingungen ist der spanische Wein wesentlich vielseitiger, als man im ersten Moment vermuten könnte.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 24. Februar 2011 um 17:33 und abgelegt unter Essen & Trinken. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.