Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Winterurlaub in Seefeld

Dienstag 18. Oktober 2011 von admin

Wer auf der Suche nach einem traumhaft schönen Urlaub ist, der sollte einen Winterurlaub in Seefeld in Betracht ziehen. Der ehemalige Austragungsort der Olympischen Winterspiele hat alles zu bieten, was sich Wintersportler wünschen. Die Pisten erstrecken sich über eine Länge von 45 km und haben von blauen Anfängerpisten bis hin zur schwarzen Könnerpiste alles im Angebot. Wedeln im Tiefschnee oder im Steilflug die Piste hinunterfahren. Ski- wie Snowboardfahrer schätzen die schneesicheren und gut präparierten Berghänge in Seefeld. Doch auch Langlauffans werden auf den 266 km langen Loipen ihre Lieblingsroute finden können.

Eines wird beim Winterurlaub in Seefeld nicht fehlen, Schnee und Spaß. Bis Mitte April sind de Berge mit Schnee bedeckt und bieten eine atemberaubende Kulisse. Auch Freunde des Wintersportes, die zum ersten Mal nach Seefeld fahren werden begeistert sein. In zahlreichen Skischulen können Anfänger die Kunst des Ski Fahrens erlernen und Ende des Aufenthaltes werden sie wie Könner die Berghänge hinunterwedeln. In einem der vielen Sporthotels werden sich Urlauber immer wohlfühlen und können nach einem anstrengenden Tag auf der Piste im Wellness- und Spabereich herrlich entspannen und neue Kraft tanken.

Als Unterkünfte stehen für den Winterurlaub in Seefeld nicht nur zahlreiche Sporthotels zur Verfügung, auch kleinere Gasthöfe oder Berghütten laden zum Übernachten ein. Auch wenn Ski Fahren ein teures Hobby ist, wird hier jeder seinen Wunschurlaub auch für den kleinen Geldbeutel verbringen können. Besonders kleinere Gruppen ziehen die Ruhe einer Hütte vor und können hier ungestört feiern. Am Tag geht es dann von der Hütte aus direkt zum nächsten Lift und ein neuer sportlicher Tag kann beginnen. Seefeld ist jedes Jahr Austragungsort für unterschiedliche Events und ein gern und gut besuchter Ort. Eine Reise muss oft schon lange Zeit vorher gebucht werden, denn Seefeld ist schnell ausgebucht, wer zu spät kommt, hat dann das Nachsehen und muss bis zum nächsten Jahr warten, möchte er das mondäne Flair hier erleben.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 18. Oktober 2011 um 17:42 und abgelegt unter Reisen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.