Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Welche Zukunft hat das Ghostwriting?

Donnerstag 25. September 2014 von Valentino

Bis vor wenigen Jahren wusste die Öffentlichkeit wenig über Ghostwriter. Doch das hat sich grundlegend geändert. Heute ist Ghostwriting eine anerkannte Dienstleistung, die auch in der Öffentlichkeit einen sehr guten Ruf genießt.

Wenn früher der Begriff „Ghostwriter“ fiel, dann dachten die meisten Menschen an geheimnisvolle Typen, die sich in dunklen Hinterhöfen mit ihren Auftraggebern treffen und Koffer voller Bargeld in die Hand bekommen. Als Gegenleistung schreiben sie dann für den Auftraggeber eine Doktorarbeit oder ähnliches. Das machen Ghostwriter zwar, aber das ist bei weitem nicht ihr einziges Betätigungsfeld. Ghostwriting ist mittlerweile salonfähig geworden und die Ghostwriter sind anerkannte Dienstleister. Ihre Branche verzeichnet stetiges Wachstum und ein Ende dieses Aufwärtstrends ist nicht in Sicht. Das hat auch seinen guten Grund: Ghostwriting braucht man heute auf sehr vielen Gebieten. Die Nachfrage nach guten und professionell verfassten Texten war noch nie so groß wie heute. Vor allem das Internet hat der Gilde der Ghostwriter volle Auftragsbücher beschert. Eine Menge Blogs, Info-Portale und Themen-Websites müssen täglich mit neuen Inhalten gefüllt werden. Die sollten gut verfasst sein, damit sie in den Ergebnissen der Suchmaschinen auch möglichst weit oben platziert werden. Hier ist spezielles Ghostwriting gefragt und eröffnet den Textern glänzende Perspektiven für die Zukunft.

„Schreiben lassen“ hat Tradition mit Zukunft

Die traditionellen Betätigungsfelder der Ghostwriter ebenfalls kräftig am expandieren. Am Buchmarkt hat sich Ghostwriting mittlerweile so manifestiert, dass Insider sogar die Meinung vertreten, ohne die Geisterschreiber geht gar nichts mehr. Die Prominenten, seit Jahren treue Kunden der Ghostwriter, bringen Bücher wie am Fließband auf den Markt. Fast jedes wird mit Hilfe von Ghostwriting verfasst. Heute greifen aber nicht nur die Promis auf die Geisterschreiber zurück. Seit die Buchherstellung dank digitaler Druckverfahren sehr günstig geworden ist, erfüllen sich immer mehr Menschen den Traum vom eigenen Buch. Wer keine Zeit hat, selbst zu schreiben, der lässt das von einem Ghostwriter erledigen. Ein weiterer traditioneller Bereich, der ebenfalls stark wächst, ist das akademische Ghostwriting. Früher eher von einer halbseidenen Aura umgeben, ist es heute Gang und Gäbe, dass sich Studierende bei ihren Facharbeiten von einem Ghostwriter helfen lassen. Es ist weniger mangelndes Können, sonder vielmehr der in den letzten Jahren stark gestiegene Druck auf die Studenten, der Ghostwriting in diesem Bereich notwendig macht.

Alles in allem können die Ghostwriter mit ihren Zukunftsaussichten sehr zufrieden sein. Es gibt kaum eine Branche, die derzeit solch glänzende Wachstumspotenziale hat, wie das Ghostwriting. Auch in den nächsten Jahren wird der Bedarf an gut formulierten Texten stetig ansteigen.

Author Valentino

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 25. September 2014 um 06:21 und abgelegt unter Literatur. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Antwort zu hinterlassen.