Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Archiv für die 'Finanzen' Kategorie

Dem Gold Ankauf Ingolstadt kann man vertrauen

Freitag 1. März 2013 von MaxTrix-js

Für den Ankauf von Gold gibt es klare Richtlinien, an die sich der Gold Ankauf Ingolstadt genau hält. So sichert er sich das Vertrauen seiner Kunden. Wer Goldstücke aus seinem Fundus zuhause, wie beispielsweise Schmuck, Zahngold, Besteck oder ein paar Münzen zum Gold ankauf Ingolstadt bringt, bekommt bares Geld dafür. Dies ist besonders praktisch, wenn schnell und ohne den bürokratischen Aufwand einer Bank Geld benötigt wird. Mit dem Gold selbst ist das Einkaufen nicht möglich, da Gold heutzutage kein öffentliches Zahlungsmittel mehr ist. Als Anlage ist es nach wie vor wertvoll, doch meist sind die Goldstücke im heimischen Fundus nicht so hoch, dass sie einem einen Reichtum bescheren.

Beim Gold Ankauf Ingolstadt bekommt man kompetente Beratung
Im Gold Ankauf Ingolstadt wird der Wert des goldenen Schatzes anhand des aktuellen Goldpreises und vor allem am Feingoldgehalt des Stücks ermittelt. Die kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter arbeiten transparent, sodass der Kunde genau über die verschiedenen Schritte bescheid weiß. Er kann sich mit seinem Goldstück vertrauensvoll an den Gold Ankauf Ingolstadt wenden, um festzustellen, ob das Stück überhaupt einen Wert hat oder vielleicht nur einen Goldüberzug, der leider nichts wert ist. Die Mitarbeiter vom Gold Ankauf Ingolstadt helfen Privatkunden sowie Unternehmen bei der Bestimmung und dem Ankauf vom Gold. Endkunden mit kleinen Mengen Gold sind ebenso willkommen. Finden Sie bei Gold Ankauf in Ingolstadt.

Schon seit Jahrtausenden sind Menschen von Gold fasziniert. Schmuck und andere Gegenstände wurden seit dieser Zeit aus Gold gefertigt, seit dem 6. Jahrhundert vor Christus kamen auch Goldmünzen hinzu. Diese sind heute allerdings kein Zahlungsmittel mehr, sondern eher Sammlern vorbehalten oder als Anlageinvestition genutzt. Durch die Faszination, die Gold auf die Menschen ausübt, war es Grund für Kriege, Plünderungen und Eroberungszüge. Heute ist es eine sichere Anlage, die im Vergleich zu anderen Anlageformen stabil ist. Allerdings unterlag und unterliegt der Goldpreis im Lauf der Zeit vielen Schwankungen, worüber sich viele nicht bewusst sind.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Dem Gold Ankauf Ingolstadt kann man vertrauen

Kriterien für eine gute Finanzberatung

Montag 28. Januar 2013 von findur

Spätestens seit den diversen Finanzkrisen der letzten Jahre werden Finanzberater besonders kritisch betrachtet. Der Gesetzgeber hat auf die Kritik mit vielen neuen Vorschriften und Auflagen für die Finanzberatungsbranche reagiert. Die bloße Erfüllung der mittlerweile vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Formalitäten ist noch kein Beweis für gute Beratung. Die diversen Protokolle und vorgeschriebenen Informationspflichten sollen nur sicherstellen, dass auch bei Beratungen durch ein AWD Unternehmen jede Beratung fair im Sinne des Kunden erfolgt. Mittlerweile ist es zwar auch möglich, die Qualität in der Finanzberatung anhand vieler öffentlicher Kundenbewertungen einzuschätzen, es ist jedoch besser, wenn sich ein Verbraucher und Kunde sein eigenes Urteil bilden kann. Eine gute Finanzberatung hängt hauptsächlich von der Person des Beraters und von der Methode ab, nach der er berät.

Ein guter Berater trifft nicht die Entscheidungen für seine Kunden, sondern hilft Ihnen durch individuelle Beratung, selbst die besten Entscheidungen zu treffen. An erster Stelle sollte ein Finanzberater deshalb persönlich eine ethische Einstellung an den Tag legen, deren Maßstab das Wohl des ihm anvertrauten Kunden in den Vordergrund stellt. Erst dadurch wird der Finanzberater dann vertrauenswürdig, was er dann durch Zuverlässigkeit und Objektivität seiner Beratung und Empfehlungen beweisen sollte. Darüber hinaus zeichnet sich ein guter Finanzberater durch gutes Fachwissen aus, mit dem er Finanzprodukte analysieren und es seinem Kunden erklären kann. Genauso wichtig, wie die Qualität des Beraters selbst, ist die Methode, die er für in seiner Finanzberatung anwendet. Zum Einstieg in eine Beratung sollte der Berater sich darauf konzentrieren, die Situation und Wünsche seines Kunden realistisch und vor allem ganzheitlich zu erfassen. Erst mit diesen Informationen wird ein guter Berater dann eine erste Finanzplanung für den Kunden erstellen und dazu die notwendigen Recherchen über die dazu passenden Finanzprodukte anstellen. Danach sollte der Finanzberater seinem Kunden die Chancen und Risiken der Konditionen der einzelnen Finanzprodukte verständlich erklären. Nur wenn der Kunde dann Planung und Finanzprodukte verstanden hat, kann der Berater danach seinem Kunden helfen, Entscheidungen mit den notwendigen Konditionen zu treffen.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Kriterien für eine gute Finanzberatung

Goldankauf München – was Anleger wissen sollten

Freitag 5. Oktober 2012 von MaxTrix-js

Wer im Internet Goldankauf München googelt, findet viel Wissenswertes über Gold und was man damit machen kann. Seit jeher von der Menschheit begehrt, schrumpfen die Goldvorkommen weltweit. Die Goldförderung ist heute rückläufig. Das gelb glänzende Edelmetall kommt in tiefen Erdschichten vor und wird von dort mühsam ans Tageslicht gefördert. Nur unter großem finanziellem Aufwand ist die Goldförderung und Produktion heute noch möglich. Dennoch lohnt sich der Abbau weltweit, da aufgrund der schwachen Vorkommen der Goldpreis in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen ist.
Angebote unter Goldankauf München vergleichen
Frei nach dem Gesetz der freien Marktwirtschaft gilt auch für die Goldförderung die Regel: Je höher die Nachfrage bei geringem Angebot, desto höher ist der Preis. Goldförderung und Produktion bestimmen den Preis – weltweit. Gold wird auch hauptsächlich in der Schmuck Industrie verwertet. Daher tummeln sich immer mehr Goldankäufer im Netz – nicht alle sind seriös. Menschen, die ihr Altgold via Onlineshop verkaufen wollen, sind gut beraten, sich im Vorfeld so gut wie möglich zu informieren und Angebote zu vergleichen. Hilfreich dabei sind zahlreiche Informationen und Fachwissen, wie zum Beispiel unter Goldankauf München abrufbar. Gold wird heute auch immer mehr in den meisten Industrien verwendet, insbesondere in der Medizin oder in der Elektrotechnik. Darüber hinaus wächst das Interesse der Anleger, da Gold als sichere Anlage zuzeiten schwächelnder Konjunktur und drohender Wirtschaftskrisen gilt.
Angaben, wie sie auch unter Goldankauf München zu finden sind, deklarieren die Goldförderung weltweit als wichtigen Wirtschaftszweig. Die größten Minen und Produktionsstätten sind mittlerweile in Südafrika, in den USA und in Russland zu finden. Für einen Großteil der Bevölkerung bietet der Goldabbau in den Minen das tägliche Brot, da sie an der Förderung oder an der Produktion beteiligt ist. Die hohen Abbauquoten innerhalb der letzten Jahrzehnte sorgten für einen zunehmenden Goldschwund in den Bergwerken. Die Folge davon ist eine enorme Kostenexplosion, um die Goldförderung weiterhin zu ermöglichen.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Goldankauf München – was Anleger wissen sollten

Was bedeutet die Einführung der Rentenversicherungspflicht für Selbständige?

Freitag 29. Juni 2012 von Pinzette

Der deutsche Sozialstaat geht schweren Zeiten entgegen. Dies ist nicht zuletzt der gesetzlichen Rente geschuldet, die neben einer zunehmenden Zahl von Empfängern bei immer weniger werdenden Beitragszahlern auch noch mit dem Problem der Selbständigen zu kämpfen hat: Selbständige sind bislang von der Rentenversicherungspflicht ausgenommen, können sich jedoch späterhin zumindest einen Minimalsatz aus den öffentlichen Kassen nehmen.

Die Bundesregierung erwägt daher eine Rentenversicherungspflicht auch für Selbständige, was indes auch für Kritik von anderen Seiten sorgt.

Rentenversicherungspflicht als außerordentliche Belastung für Selbständige

Eine Rentenversicherungspflicht mit festen Beiträgen ähnlich der gesetzlichen Rentenversicherung würde vielen Selbständigen vermutlich die Überlebensgrundlage entziehen: Gerade bei kleinen und neuen Unternehmen sind die Einkünfte zu schwankend, um einen monatlichen Betrag von 350,- € bis € 400,- € regelmäßig aufzubringen, der von der Regierung in den Raum gestellt worden ist.

Rürup-Rente als Pflichtprogramm für Selbständige?

Mit der bereits existierenden Basis- oder auch Rürup-Rente, die bereits heute von zahllosen Selbständigen genutzt wird, könnte man eine Rentenversicherungspflicht auf Basis einer privaten Altersvorsorge einführen, welche den tatsächlichen Lebensumständen dieser Personengruppe eher gerecht wird: Die Rürup-Rente ist den Bedürfnissen und Möglichkeiten von Menschen mit einem unsicheren Einkommen angepasst.

Die Einführung der Rentenversicherungspflicht bedeutet für den Personenkreis der Freiberufler auf jeden Fall den Abschied von einer gewissen Sorglosigkeit der eigenen Zukunft gegenüber, was sicher nicht ungerecht ist.

Existenzielle Bedrohung für Selbständige

Eine solche Rentenversicherungspflicht würde auch kommende Generationen von Beitragszahlern sicher von einer gewissen Last zumindest teilweise befreien.

Dennoch darf eine solche Reform nicht bereits aktive Freiberufler in ihrer weiteren Existenz massiv bedrohen und sie damit beinahe automatisch in den Schoß der Sozialsysteme treiben, da eine solche „Reform“ letztlich kontraproduktiv wäre. Immerhin sind es Selbständige, Freiberufler und Unternehmer, die auch in der Zukunft Arbeitsplätze schaffen. Initiative zu erschweren ist sicher der falsche Weg, um Zukunft zu gestalten.

Mit einer Rürup-Rente oder einem vergleichbar angelegten System zur Rentenversicherungspflicht käme der Gesetzgeber sicher weiter, wovon auch unabhängige Wirtschaftsforscher ausgehen.

Eine Rentenversicherungspflicht für alle Berufsgruppen zählt ohne Zweifel zu den notwendigen und längst fälligen Reformen in der sozialstaatlichen Gesetzgebung. Mit der Rürup-Rente hat der Gesetzgeber hier selbst ein Instrument auf freiwilliger Basis geschaffen, das womöglich als Grundlage für eine gesetzliche Initiative dienen kann, die ein Problem behebt, ohne eine weitere soziale Schieflage zu erzeugen.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Was bedeutet die Einführung der Rentenversicherungspflicht für Selbständige?

Gewinne mit Optionenhandel erzielen

Montag 25. Juni 2012 von Kons

Einer Option, ist wieder Name schon sagt die Möglichkeit etwas Bestimmtes zu tun oder nicht zu tun. Genauso verhält es sich auch mit Optionen die man in der Finanzwelt kaufen kann. Eine Option kann zum Beispiel sein einen Wert, wie zum Beispiel eine Aktie, für einen bestimmten Wert zu kaufen oder zu verkaufen. Dabei legt die Option fest welchen Verkaufspreis oder kaufst weiß man bekommt und ist unabhängig von dem aktuellen Börsenkurs. Denn auch hier liegt auch die Möglichkeit Gewinne mit Optionen zu erzielen. Hat man zum Beispiel eine Option die Aktie günstiger zu kaufen als der aktuelle Börsenkurs notiert, kann man dann die Aktie für mehr Geld wieder an der Börse verkaufen. Die Differenz zwischen den beiden Preisen ist dann der Gewinn. Genau andersrum verhält es sich dann wenn man die Option hat die Aktie zu einem höheren Preis zu verkaufen als der aktuelle Börsenkurs notiert. Hier kann man dann die Aktie günstiger an der Börse kaufen und in Optiosgeber die Aktie teurer verkaufen. Hinzu kommt noch, dass man für solch eine Option nicht den vollen Preis der Aktie bezahlen muss, sondern nur einen Bruchteil. So profitiert man von der vollen Entwicklung. Optionen haben jedoch immer ein Verfallsdatum. Ist das für einen günstige Ereignis nicht bis zu einem bestimmten Zeitpunkt eingetreten, verfällt die Option und ist dann wertlos. Aus diesem Grund sind Optionen riskante Finanzprodukte. Eine besonders einfache Form von Optionen sind die so genannten binären Optionen. Diese Optionen heißen so, weil man von vornherein nur zwei Möglichkeiten hat, entweder trifft das Ereignis ein auf das man gesetzt hat und man gewinnt schon einen vorher festgelegten Betrag oder dass eigenes trifft nicht ein und man macht einen vorher festgelegten Verlust. Bekannte Broker für solche Art von Optionen sind der Optionbit Broker und der 24 Option Broker. Beide eignen sich sehr gut sowohl auch für Anfänger in diesem Bereich, da alle sehr einfach gegliedert ist und Anfänger bei binären Optionen schon von vornherein wissen wie hoch der Gewinn und wie hoch der Verlust sein kann. Man kann auch selbst im Internet einen solchen Broker-Vergleich machen.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Gewinne mit Optionenhandel erzielen

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze in der privaten Krankenversicherung

Montag 25. Juni 2012 von Pinzette

Angestellte dürfen nur in die private Krankenversicherung wechseln, wenn sie ein bestimmtes Mindesteinkommen erreichen. Dieses Einkommen wird als Jahresarbeitsentgeltgrenze bezeichnet. Diese Bezeichnung ist korrekter als die gleichfalls mögliche und geläufigere Benennung `Versicherungspflichtgrenze` – da jeder eine private Krankenversicherung abschließen oder in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) freiwillig versichert bleiben muss.

Die Höhe der Jahresarbeitsentgeltgrenze

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze beträgt für das Kalenderjahr 2012 jährlich 50.850,- €. Ein geringerer Betrag gilt mit 45.900,- € für Arbeitnehmer, die bereits seit Ende Dezember 2002 in der privaten Krankenversicherung (PKV) versichert sind. Die Berechnung des Jahresgehalts erfolgt für die Bewertung, ob die Jahresarbeitsentgeltgrenze erreicht wird, jedoch nicht, indem das Zwölffache eines Brutto-Monatsgehalts als Einkommen angerechnet wird. Stattdessen wird das Zwölffache des aktuellen Monatsverdienstes berücksichtigt, so dass sich eine mögliche, soeben erhaltene Gehaltserhöhung direkt auswirkt.Eine Ausnahme besteht selbstverständlich, wenn ein Jahresgehalt vertraglich vereinbart wurde. In diesem Fall gilt dieses dann für die Prüfung, ob ein Arbeitnehmer sich in der privaten Krankenversicherung versichern darf. Die Berechnung der Jahresarbeitsentgeltgrenze erfolgt jährlich neu und berücksichtigt die allgemeine Gehaltsentwicklung. Wenn das Gehalt in späteren Jahren die Jahresarbeitsentgeltgrenze unterschreiten sollte, besteht grundsätzlich die Möglichkeit zum Wechsel von der privaten Krankenversicherung zurück in die GKV. DOrt wird der Angestellte dann als Pflichtmitglied und nicht als freiwillig versichertes Mitglied geführt.

Jahresarbeitsentgeltgrenze und Beitragsbemessungsgrenze

Wenn ein Angestellter mit einem Einkommen oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze nicht in die private Krankenversicherung wechseln will, kann er in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichert bleiben. Sein Beitrag berechnet sich dann nicht anteilig zum Gesamteinkommen, sondern nur prozentual anteilig bis zum Betrag der sogenannten Beitragsbemessungsgrenze, die deutlich geringer als die Jahresarbeitsentgeltgrenze ist (2012: 45.900,- €).Wenn der Arbeitnehmer auch in späteren Jahren mit seinem Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreitet und aus diesem Grund eine bessere medizinische Versorgung beanspruchen möchte, kann er den Wechsel in die private Krankenversicherung jederzeit vollziehen. Verpflichtend ist der Wechsel in die private Krankenversicherung nie, jeder kann auf Wunsch in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichert bleiben.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Die Jahresarbeitsentgeltgrenze in der privaten Krankenversicherung

Eine günstige Finanzierung beim Autokauf

Donnerstag 21. Juni 2012 von telelino

Mit einem Onlinekredit entscheidet man sich für einen günstigen und zeitnah bewilligten Kredit. Hier zum Kfz Kredit gelangen und hohe Kosten zu sparen, sowie von günstigen Rahmenbedingungen mit hoher Flexibilität zu gelangen ist effizient und erfüllt gehobene Ansprüche. Will man Hier zum Kfz Kredit finden und sein Auto besonders preiswert finanzieren, erhält man beim Onlinekredit gegenüber den Angeboten der Autobank enorme Vorteile.
Ein Onlinekredit lässt sich  direkt online beim Anbieter abschließen und man wird zeitnah über die Gewährung informiert. Auch die Auszahlung erfolgt beim Onlinekredit ohne großen bürokratischen Aufwand und man kann Hier zum Kfz Kredit gelangen und eine schnelle und günstige Finanzierung beim Autokauf anstreben.

Hier zum Kfz Kredit zu gelangen und mehrere Angebote für einen Onlinekredit zur Autofinanzierung miteinander zu vergleichen schafft die Möglichkeit, beim Onlinekredit ein Angebot zu wählen, welches mit fairen Konditionen und flexiblen Rahmenbedingungen gehobene Ansprüche erfüllt. Die Möglichkeit, Hier zum Kfz Kredit zu finden und sich für ein individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasstes Angebot zu entscheiden führt dazu, dass man zu teure Angebote ausschließen und einen enorm günstigen Onlinekredit bevorzugen kann.
Angebote direkt miteinander zu vergleichen und sich Hier zum Kfz Kredit enorme Vorteile in Preis und Leistung zu verschaffen, sorgt für eine gezielte Auswahl und einen besonders günstigen Onlinekredit.

Beim Hier zum Kfz Kredit finden und sich für ein Angebot zu entscheiden, welches beispielsweise eine vor Vertragsende mögliche Ablösung des Kredits bietet ist vorteilhaft. Kann man den Onlinekredit schneller als geplant abzahlen, entstehen hier keine hohen Kosten und man hat sich für einen günstigen Kredit mit flexiblen Rahmenbedingungen entschieden. Im Gegensatz zur Autobank bietet die Hier zum Kfz Kredit angebotene Möglichkeit zahlreiche Vorteile. Günstiger als mit einem attraktiven Onlinekredit mit flexiblen Rahmenbedingungen und niedrigen Konditionen kann man eine Autofinanzierung nicht realisieren.
Alle Informationen und Angebote Hier zum Kfz Kredit überzeugen mit enormer Attraktivität und zeichnen den Kredit als perfekte, an die persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche angepasste Finanzierung beim Kauf eines Kfz aus.

Kategorie: Kredit | Kommentare deaktiviert für Eine günstige Finanzierung beim Autokauf

Stromanbieter vergleichen, mit dem Stromrechner

Donnerstag 21. Juni 2012 von kramoo

Es gibt mehrere Gründe welche einen Konsumenten zu dem Schritt veranlassen mittels einem Stromvergleichsrechner verfügbare Stromtarife einem Tarifvergleich unterziehen, auf diesem Wege günstige Anbieter für Strom ermitteln zu wollen. Der Wunsch nach möglichst geringen Kosten für Strom oder aber die Suche nach Ökostrom sind oft Motivation genug. Und tatsächlich muss jeder Verbraucher den Stromanbieter-Vergleich kennen und öfters in Gebrauch nehmen. Denn dieser zeigt häufig, dass sich der Anbieterwechsel rentieren kann. Ist dies der Fall, so kann der Strom Rechner mehr als einfach nur Stromanbieter vergleichen: mit seiner Hilfe könnte direkt im Web der Stromversorger gewechselt werden.

Der online Stromrechner ermöglicht den objektiven Tarifvergleich der Stromanbieter

Ein Stromrechner ist ein Tarifvergleich, der vor allem eines ist: unvoreingenommen. Wirklich alle existierenden Tarife sind im Stromrechner hinterlegt, und so ist jener das Instrument der Wahl um online Stromanbieter vergleichen zu können. Hierbei stehen verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. So vermag der Stromvergleich im Endergebnis beispielsweise nur Tarife für Ökostrom und mit Abschlagszahlungen anzeigen. Wer Tarife mit Vorauskasse bei der Berechnung lieber nicht berücksichtigen möchte könnte hier ebenfalls passende Filtereinstellungen durchführen. Aber auch die explizite Recherche nach Gewerbestrom ist mit dem Strompreisrechner machbar. Auf diesem Wege können natürlich auch Unternehmen mittels einem Stromvergleich billige Stromtarife finden, unter Einsatz von dem Stromanbieterwechsel gegebene Energiekosten auf lange Sicht vermindern. Und so nicht nur etwas für den Umweltschutz tun, sondern vielmehr auch auch für das Image.

Energierechner im Internet: günstige Stromtarife und Gasanbieter aufspüren und wechseln

Der Verbraucher, der seine Kosten längerfristig senken möchte, jener muss einfach all seine Optionen ausreizen. Hierbei gehört auf der einen Seite ein Vergleichen der Strompreise mit einem Strompreisrechner beziehungsweise Gasvergleich. Und bei Bedarf das Wechseln zu einem billigeren Energieanbieter. Preisgünstige Stromtarife und Gastarife auftreiben, und direkt in dem Stromvergleich respektive Gasvergleich den Energieanbieter wechseln. Eine empfehlenswerte Maßnahme auf dem Weg zu niedrigeren Energiekosten. Ein Reduzieren des Energiebedarfs ist eine weitere Möglichkeit. Denn wer weniger Energie benötigt, der hat auch niedrigere Kosten. Den eigenen Energieverbrauch reduzieren, das ist mit einfachen Mitteln möglich. Energieeffiziente Beleuchtungsmittel etwa kostet nicht viel Geld, hat jedoch eine längerfristige Auswirkung. Noch günstiger ist es, das Stromverbrauchs-Verhalten zu überdenken. Denn gerade hier liegt ein großes Einsparpotential verborgen.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Stromanbieter vergleichen, mit dem Stromrechner

Wie viel Vorsorge ist nötig?

Donnerstag 17. Mai 2012 von findur

Fast jeder Berufsanfänger kennt das Problem: endlich hat man einen Job gefunden und verdient eigenes Geld, jetzt möchte man sich auch einen lang gehegten Wunsch erfüllen. Meistens ist auch die erste eigene Wohnung einzurichten, ohne Auto geht heute beinahe auch nichts mehr, und wer möchte dann auf technische Standards wie Flachbildfernseher oder Stereoanlage verzichten? Das alles kostet Geld, das man jetzt verdient und somit auch ausgeben kann. Doch Vorsicht – allzu leichtsinnig sollte man damit nicht umgehen, denn sonst wird es ganz schnell zur Gewohnheit, am Ende des Monats nur noch Ebbe auf dem Konto vorzufinden. Dabei ist es unerlässlich, so früh wie möglich die eigene Arbeitskraft abzusichern.

Denn bei allen Ausgaben für Konsumgüter sollte man nicht vergessen, auch Risiken abzusichern, allen voran den Ausfall der eigenen Arbeitskraft. Hier kommt ein seriöser Finanzberater ins Spiel, wie man ihn beispielsweise von dem Dienstleistungsunternehmen AWD kennt. Spätestens dieser Finanzprofi wird mit klaren Worten deutlich machen, dass es mit dem Bezahlen von Rechnungen so eine Sache ist, wenn man kein Geld mehr verdient. Um dieser Misere vorzubeugen, gibt es Versicherungen. Bekannt ist aber auch, dass insbesondere junge Leute um das Thema Versicherungen einen großen Bogen machen und zudem der Meinung sind, dass es hierzu noch viel zu früh ist. Weit gefehlt, denn für die Altersvorsorge ist es niemals zu früh. So ist es unerlässlich, neben einer Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung noch eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Wer bereits für eine Familie sorgen muss, sollte auch eine Risikolebensversicherung in Erwägung ziehen, die im Todesfall dann finanziell für die Hinterbliebenen einspringt. Je nachdem, wie die Wohnung oder das Haus eingerichtet ist, kann man auch über eine Hausratversicherung nachdenken. Doch bei alledem darf die Altersvorsorge nicht zu kurz kommen. Die Riesterverträge sind derart flexibel, dass man auch eine gewisse Zeit die Zahlungen drosseln kann, wenn man sich gerade in einem finanziellen Engpass befindet.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Wie viel Vorsorge ist nötig?

Schnell günstige Gebühren beim Girokonto abfassen

Sonntag 29. April 2012 von xa444

Gute Angebote zu finden, das ist wahrlich nicht immer sehr einfach. Allerdings ist es gerade in der heutigen Zeit oftmals erheblich einfacher geworden, denn schließlich bekommt man heutzutage relativ schnell und meist auch sehr kurzfristig viele Angebote zugeschickt, die natürlich meist auf dem elektronischen Wege erfolgen. So ist es gerade beim Kontowechsel sehr empfehlenswert sich hierbei immer gut zu informieren und vor allem auch auf bestimmte Werbungen zu achten, denn wer beispielsweise günstige Gebühren beim Girokonto abfassen muss hierbei auch sehr schnell sein und so vor allem auch relativ schnell reagieren. Mittlerweile ist es relativ einfach geworden solche günstige Gebühren beim Girokonto abfassen zu können, da immer mehr Anbieter sehr viele tolle Angebote raus geben und dadurch natürlich auf sich aufmerksam machen, was natürlich in der breiten Masse klar ankommt.

Wer somit heutzutage relativ schnell unkompliziert günstige Gebühren beim Girokonto abfassen möchte, sollte dies auch unbedingt nutzen um damit langfristig Geld zu sparen. Mindestens einmal im Jahr sollte sich jeder auch die entsprechenden Verträge vornehmen und hierbei mit den Konkurrenzangeboten überprüfen, damit hier auch klar erkennbar ist, ob die Angebote noch wirtschaftlich sind oder ob vielleicht jemand anderes erheblich günstiger ist. Generell sollte man sich allerdings darüber klar sein, dass man zwar relativ schnell günstige Gebühren beim Girokonto abfassen kann, allerdings muss das günstigste Angebot auch nicht immer das Beste sein, weshalb man auch hier ganz klar differenzieren muss und sich die verschiedenen Möglichkeiten unbedingt genauer ansehen sollte. Somit ergeben sich insgesamt hervorragende und tolle Möglichkeiten, die unbedingt genutzt werden sollten.

Kategorie: Finanzen | Kommentare deaktiviert für Schnell günstige Gebühren beim Girokonto abfassen