Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Archiv für die 'Musik' Kategorie

Die verschiedenen Bauweisen von Kopfhörern

Sonntag 30. September 2012 von Kons

Für viele ist Musik aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken und moderne MP3-Player machen es einem möglich seine Sammlung an Musik immer bei sich zu haben. Moderner MP3-Player haben einen so großen Speicher, dass man ein paar Tage am Stück ohne Unterbrechung Musik hören kann ohne dass sich ein Stück wiederholt. Außerdem können Multimedia Player neuen Generation auch Videos wiedergeben und durch die schnelle drahtlose Internetverbindung können auch multimediale Inhalte aus dem Internet angeschaut werden. Doch Musik ist nicht gleich Musik, bei einer Wiedergabe in schlechter Qualität kann man sich dieser nicht so wirklich erfreuen. Musik ist natürlich auch Geschmackssache und wenn man seine Musik hört muss man andere nicht unbedingt dazu zwingen mit zuhören. Deshalb ist die Wahl der richtigen Kopfhörer für das perfekte Erlebnis entscheidend. Die Qualitäts- und Preisspanne ist dabei sehr groß und reicht von wenigen Euros bis zur mehreren 100 Euros. Aber nicht nur der Preis spielt bei der Wahl der richtigen Kopfhörer eine große Rolle, auch muss man sich schon vorher im Klaren sein bei welchen Einsatzzwecken die Kopfhörer benutzt werden. Will man seine Kopfhörer immer dabei haben und diese möglichst einfach und schnell verstaut können eignen sich so genannte Gehörgangshörer oder Earbud-Kopfhörer. Gehörgangshörer oder auch „Im-Ohr-Kopfhörer“ werden direkt im Gehörgang platziert. Durch die unmittelbare Nähe zum Trommelfell können außen Geräusche besonders gut isoliert werden und auch das Klangbild ist dank ausgefeilter Technik sehr gut. So können diese Kopfhörer trotz ihrer geringen Größe auch einen hohen Bass erzeugen. Earbud-Kopfhörer werden hingegen an der Ohrmuschel platziert. Viele besonders billige Kopfhörer werden in dieser Bauweise produziert. Bei beiden Arten sollte man darauf achten, dass die unmittelbare Nähe zum Trommelfell bei starken besten und hoher Lautstärke irreparable Schäden im Ohr anrichten kann. Große Muschelkopfhörer werden direkt auf den Ohren angelegt und besonders teure Modelle nutzen dabei die komplette Anatomie des Ohres um ein gutes Klangbild zu erzeugen. Wer mehr über die Ebenenarten von Kopfhörern wissen will findet im Internet auf Seiten wie zum Beispiel www.kopfhoerer-store.de viele weitere Details und Informationen.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Die verschiedenen Bauweisen von Kopfhörern

Die Latte liegt hoch und die Spannung steigt

Samstag 28. April 2012 von Steffen

Und wieder ist die, in der DDR entstandene, Band Silly im Tonstudio. Fans warten gespannt was folgt. Nach dem Megahit „Alles rot“ ist die Latte hoch gelegt und man will natürlich mehr tolle Musik zu Ohren bekommen. Die Erfolgssingle schaffte es bis auf Platz 3 im Jahre 2012 der deutschen Single Charts und ist bis heute ein absoluter Ohrwurm. Nicht zuletzt wegen der kraftvollen besonderes Stimme der Frontfrau Anna Loos. Auch die Texte fahren ein. Die Melodie und der Takt malt das Bild zu Ende. Es macht Spaß Silly zu zuhören. Oftmals sind ihre Texte von einem tieferen Sinn getragen und möchten etwas transportieren, sei es ein Gefühl oder eine Botschaft. Und sie kommen an. Dies bestätigen vor allem die Fans mit ihrer Treue und grenzenlosen Begeisterung. Was Silly erschafft und produziert ist generell sehr hochwertig und zeugt von ehrlicher harter aber freudsamen Arbeit. Nicht vergessen sind aber die Gründungsmitglieder. Frontfrau und Sängerin Tamara Danz war ein großer Star und ihr Tod war ein großer Verlust. Anna Loos musste sich 2006 beweisen und trat mit der Band an mehreren Festivals auf. Schnell fand man Gefallen an der sympathischen blonden Sängerin. Bekannt war sie aber schon vor ihrer Zeit bei Silly. Nämlich als Schauspielerin. In unzähligen Filmen kann man die aparte Schöne sehen. Dazu zählt zum Beispiel Horrorerfolg „Anatomie“ – ein deutscher Film mit Franka Potente in der Hauptrolle. Auch aktuell ist Anna Loos noch als Schauspielerin unterwegs. Somit hat die Band nun eine starke selbstbewusste Frau an ihrer Seite und zusammen entstehen großartige Texte und Melodien. Nach „Alles rot“ erwartet man viel, aber man wird sicherlich nicht enttäuscht werden. Der Countdown läuft…

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Die Latte liegt hoch und die Spannung steigt

Welche Musikrichtungen gibt es?

Montag 16. April 2012 von bs

Wer sich nach der Schule oder der Arbeit ein paar Minuten auf die Couch legt und die Musikanlage anmacht, wird merken, wie beruhigend das sein kann. Der Stress von vorher ist schnell vergessen und man fühlt sich wieder fit für den restlichen Tag. Das Hören von Musik kann aber auch ganz anderes bewirken. Manche Lieder verbreiten gute Laune und wir können unsere Füße gar nicht mehr stillhalten. Andere Musikrichtungen laden ein zum Austoben und Abreagieren. Musik beeinflusst unsere Emotionen, die Frage ist aber: „Welche Musikrichtungen gibt es?“

Rockmusik

Der Rock´n´Roll hat sich in den 50er Jahren entwickelt. Zu einer typischen Rockband gehören folgende Musikinstrumente: E-Gitarre oder akustische Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Gesang. Manchmal wird diese Besetzung auch von Klavier oder Keyboard begleitet. Zu den sehr bekannten Rockmusikern und Bands zählen beispielsweise Elvis Presley, AC/DC, Bon Jovi und The Rolling Stones.

Reggae

Die Musikform Reggae stammt aus Jamaika und entstand Ende der 1960er. Was das Wort „Reggae“ ursprünglich bedeutet, ist heute unklar. Bob Marley, der Mitbegründer dieser Musikrichtung, leitet das Wort vom lateinischen Wort „rex“ ab. Reggae soll also für „Musik des Königs“ stehen. Instrumente in der Reggae Musik sind Schlagzeug, Bass, E-Gitarre, Keyboard, Blechbläser und Perkussionsinstrumente, beispielsweise der Cajón.

Soulmusik

Soulmusik ist eine Richtung, die sich Ende der 1950er Jahre aus Rhythm and Blues und Gospel entwickelt hat. Heute gibt es mehrere Soul-Richtungen, darunter auch den deutschen Soul. Xavier Naidoo ist in Deutschland der wahrscheinlich bekannteste Soulsänger.

House Musik

House ist eine sehr beliebte Stilrichtung der elektronischen Tanzmusik. Sie entstand in den 1980ern in Amerika. Typisch für diese Musik ist der Rhythmus im 4/4 Takt, erzeugt durch einen Drumcomputer. Auch heute ist die Housemusik noch sehr beliebt, es entstehen immer wieder neue Varianten der Musikrichtung. Sie beeinflusste vor allem die Entstehung der Technomusik, die vom House oft nur schwer zu unterscheiden ist.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Welche Musikrichtungen gibt es?

Musik machen und ein Instrument lernen

Sonntag 22. Januar 2012 von bs

Der Traum vieler Menschen ist etwas besonderes zu sein und mit ihrem Talent Massen zu begeistern. In Casting-Shows, wie Deutschland sucht den Superstar, Popstars, The Voice of Germany und andere Talentwettbewerben, sollen die Menschen ihr Können zeigen. Schaffen tun es jedoch nur wenige. Doch wer nicht unbedingt ein Superstar werden möchte, sondern einfach nur die Leidenschaft an der Musik ausleben will kann Musik machen, und ein Instrument lernen.

Musikalische Früherziehung

Viele Eltern möchten bereits in früher Kindheit die Musikalität ihrer Kinder erwecken. Für solche Zwecke werden Gruppen zur Musikalischen Früherziehung gebildet. Kinder im Alter zwischen vier und sechs werden somit spielend an die Musik heran geführt und dürfen so ihre eventuelle Leidenschaft entdecken. Meistens findet solcher Unterricht an Musikschulen statt.

Blockflöte lernen

Einige kennen es aus ihrer Kindheit. Blockflöte ist ein Instrument, welches Kinder meistens schon im Grundschulalter erlernen. In einem freiwilligen Unterricht erlernen die Kleinen erste Kniffe auf der Flöte und können bald ein Lied spielen. Welches Kind sich schon in diesem Alter für die Musik begeistern kann, wird vermutlich auch den Ergeiz für weiteres Musizieren entwickeln.

Gesangstalente fördern

Schon im Kindergarten werden zahlreiche Lieder gesungen und gemeinsam mit den Kleinen Musik gemacht. Das macht den Sprösslingen oftmals sogar so viel Spaß, dass sie nach Hause kommen und gar nicht mehr aufhören wollen mit dem Singen. Wer das bei seinem Kind fördern möchte, sollte es in den Gesangsunterricht geben oder in einem Chor mitsingen lassen. Das fördert das soziale Verhalten und macht den Kleinen meist eine Menge Spaß. Und wer weiß, vielleicht werden sie sogar einmal so gut, dass sie auf der Bühne ein Solo singen dürfen.

Eine Band gründen

Wer eine Band gründen möchte braucht mindestens 2 – 3 Musikanten, die sich gut verstehen und vom etwa auf dem gleichen musikalischen Level sind. Nach dem beispielsweise Gitarre, Schlagzeug, Mirkofon und Notenständer kaufen kann es schon so gut wie los gehen. Gemeinsames „Jammen“ macht Freude und es möglich vom Alltag abzuschalten.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Musik machen und ein Instrument lernen

Noten für die Begleitung mit Klavier

Sonntag 2. Oktober 2011 von mende

Wer nicht alleine musizieren möchte, sondern immer in Begleitung eines Klaviers spielt, der benötigt natürlich auch entsprechende Noten. Diese werden nicht nur für das eigene Instrument benötigt, sondern müssen auch so ausgerichtet sein, dass auch der Klavierspieler mit den Noten das Instrument begleiten kann. Man sollte sich also beim Kauf von Noten nicht auf sein Instrument konzentrieren, sondern immer schauen, dass die Noten für das eigene Instrument und das Klavier geeignet sind. Wird dann das Stück zusammengespielt, ergibt sich ein toller Klang. Die Kombination aus Streichinstrument und Klavier ist immer eine sehr beliebte, wenn es um Festlichkeiten geht. Aus diesem Grund ist es auch empfehlenswert, sich für Noten von Musikstücken zu entscheiden, die zu verschiedenen Anlässen immer gespielt werden können. Natürlich muss ein solches Stück nach Noten immer gut einstudiert werden. Dabei ist es besonders wichtig, dass Streichinstrument und Klavier einen Einklang finden. Wer auf der Suche nach Noten ist, die sowohl für das Streichinstrument als auch das Klavier geeignet sind, der sollte sich im Internet umsehen. Hier wird man verschiedene Shops finden, die solche Noten auch anbieten. Allerdings wird man nicht in allen Shops moderne Noten finden, sprich Noten aus dem Bereich Rock, Pop oder Musical, denn es gibt auch noch immer Händler, die das Streichinstrument für die klassische Musik ansehen und nicht etwa für moderne Rockmusik. Allerdings ist dies ein sehr altes Klischee, denn heutzutage wird viel Musik mit Streichinstrumenten und dem Klavier begleitet und bekommen dadurch erst ihren tollen Klang. Noten für Streichinstrumente und Klavier sind aufeinander abgestimmt und die Melodie, die sich ergibt, ist eine ganz Besondere.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Noten für die Begleitung mit Klavier

Ein passendes Instrument für den passenden Bogen

Freitag 9. September 2011 von mende

Viele Musiker schätzen den einmaligen Bogen genauso sehr, wie ihr geliebtes Instrument. Ein Bogen kann man aus den verschiedenen Materialien herstellen. Ein Bogen wird, wie die Geigen via Hand gefertigt. Bogenbauer bestechen durch ihr wunderschönes Geschick. Ein Bogen besteht aus einem Hartholzstab, dem Bezug und einem sogenannten Frosch. Der Frosch hat seinen Namen durch sein Aussehen, er ähnelt einem sitzenden Frosch. Der Hartholzstab von einem Bogen kann eckig und auch rund dargestellt werden. Er kann zum Beispiel aus dem edlen Fernambukholz gefertigt werden. Diese Holzart ist sehr selten und wird dadurch auch eher für die Meisterbögen genutzt. Die sogenannten Meisterbögen bestechen durch ihre Verzierungen, die sich an der Spitze oder auch am Frosch von einem Bogen befinden. Die Spitze gehört mit zu dem Hartholzstab, obwohl diese nur mit ihm verleimt ist. Auch der Frosch ist in Edelholz gefertigt. Er wird bei sehr schönen Bögen in Perlmutt gefasst und mit Silber oder auch Gold verziert. Die Spitze bei vielen Meisterbögen ist mit feinstem Elfenbein geschmückt. Sie ist hohl, mit ihr und dem Frosch ist die Bespannung befestigt. Die Bespannung oder auch der Bezug ist aus Rosshaar gefertigt, das meist von einem Schimmel genommen wird.

Das Rosshaar bestreichen sehr viele Musiker mit Kolophonium, damit sich der Reibungswiderstand zwischen Saiten und Bogen erhöht. Ein perfekter Bogen ist für jedes Instrument ein wahres Geschenk. Jeder Musiker, der über einen Meisterbogen verfügt, weiß diesen auch zu schätzen. Anfänger hingegen können auch mit einem Bogen aus Brasilholz ihr Streichinstrument zum Klingen bringen. Zauberhafte und wunderschöne Bögen sind perfekt für einmalige Streichinstrumente.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Ein passendes Instrument für den passenden Bogen

Das erste Solokonzert

Dienstag 2. August 2011 von mende

Das kleine Mädchen kam ganz aufgeregt nach Hause, freute sich und hüpfte wie eine Wilde durch die Wohnung. Alle fragten sich, was denn los sein, was denn passiert ist, freudestrahlend erzählte das Mädchen, das diese nun endlich ein eigenes Stück Solo vorspielen darf. Um vorwegzusagen die Stadt in dieser das kleine Mädchen lebt gibt jedes Jahr ein Konzert mit berühmten Künstlern und auch dürfen 2-3 Musikschüler aus dieser Stadt teilnehmen. Wer diese sind, wird ganz einfach entschieden. Jedes Jahr werden 3 verschiedene Musikschulen bzw. Lehrern die Musik privat unterrichten ausgewählt, die sich natürlich dafür auch gemeldet haben. Und diese dürfen dann jeweils ein Schüler oder eine Gruppe aus deren Unterricht auswählen und diese treten dann dort auf. Und in diesem Jahr darf die Kleine dort Teilnehmen und mitmachen. Die ganze Familie ist stolz und nun fragte sie sich aber welches Stück sie denn spielen solle. Die Kleine ist mit ihren 13 Jahren ein Naturtalent und spielt nicht auf einer normalen Geige, sondern sie spielt auf einer Elektrogeige. Dementsprechend sollte das Stück das sie spielen möchte auch recht modern sein und dazu passen. Jetzt müssen aber erst einmal Noten ausgesucht werden. Modern und peppig sollte es sein, sie sucht sehr lange und fand aber nichts Passendes. Also entschloss sie sich einfach selbst etwas zu spielen, dass ihr so eingefallen ist. Mithilfe der Lehrerin brachte Sie die Noten auf Papier und schon kann das Üben los gehen. Am Tag des Konzertes war die Kleine doch sehr aufgeregt und hatte Angst das den Menschen ihre Musik nicht gefällt.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Das erste Solokonzert

Ein Download hat nicht nur Vorteile

Freitag 29. April 2011 von Steffen

Wenn die Jugend heute einen Film kauft, dann passiert dies meist im Internet. Warum auch nicht, es ist bequem und geht recht schnell. Schon nach 1-2 Tagen hat man den Film dann Zuhause und kann ihn sich mit Freunden und/oder Familie ansehen. Dass 1-2 Tage manchmal allerdings auch 1-2 Tage zu viel sind, ist auch vielen klar. Die Menschen werden immer ungeduldiger, da alles immer schneller geht. Man kann sich Bücher aus dem Netz laden, Musik auch und Bilder sowieso. Warum also nicht auch den gerade gekauften Film?

Der Vorteil ist klar, man hat ihn sofort und man zahlt auch etwas weniger, da keine Produktionskosten für die DVD Herstellung zustande kommen. Der Nachteil ist aber auch klar. Nicht jeder hat eine schnelle Internetleitung, sodass ein normaler Film schon mal eine Stunde laden kann. Wenn man den Film dann noch in HD gucken will, braucht man schon VDSL. Sonst kann man wirklich ewig warten. Denn selbst mit VDSL dauert der Download eines längeren FullHD-Films noch 30-45 Minuten, da kann man sich dann ausrechnen, wie man mit der 6.000er-Leitung warten würde. Zur Erinnerung: VDSL ist eine 50.000er-Leitung, also fast das Zehnfache.

Da geht es meist schneller in den Laden zu fahren und sich den Film zu holen, selbst wenn dieser einige Kilometer weit weg ist. Dadurch hat man dann noch den Vorteil, dass man den Film im Schrank zu stehen hat. Das sieht doch wesentlich schöner aus, als eine langweilige Liste am PC oder die ganzen gebrannten Filme, welche nie an das Original herankommen.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Ein Download hat nicht nur Vorteile

Beim Orchester geht es streng nach Noten

Mittwoch 27. April 2011 von mende

Wenn die bass noten vorliegen, dann muss man sich beim Schulorchester schon daran halten. Viele Schulen haben ein großes Interesse an einem breit angelegten Orchester. Wo, wenn nicht in der Schule, kann man den Kindern das gemeinsame Musizieren schon näherbringen? Zuhause gibt es schon seit langem keine Musikabende mehr. Mal sind die Eltern arbeiten, viele können gar kein Instrument spielen und manche haben eben auch einfach keine Lust auf gemeinsames Musizieren. Auch wenn das ein bedauernswerter Zustand ist, so lässt sich das eben nicht immer ändern. Und so muss die öffentliche Hand wieder einspringen. Denn die Schulen sollten schon eine beachtliche Anzahl an Instrumenten haben. Da wird für jeden was dabei sein. Und da man als Bassspieler besonders wichtig ist, sind die bass noten nicht ein gut gemeinter Vorschlag, sondern die Pflichtlektüre vor jedem Auftritt. Denn wenn man als Orchester einmal gemeinsam auftreten will, dann muss man unbedingt zusammenstehen und jeder muss sich an seine Anweisungen halten. Wenn man unbedingt mal ein Bass-Solo zeigen will, dann soll man das zuhause den Eltern vorspielen oder in der eigenen Band. Der Bass wird eigentlich immer unterschätzt. Es hört sich sicherlich nicht immer so glamourös und aufregend an wie etwa das Geigensolo, dennoch ist der Bass ein wichtiger Teil des großen Ganzen, des Gesamtpakets. Und da gehört eben auch dazu, dass man vorher die bass noten kennt, seinen Part lernt und immer wieder die anzuwendenden Griffe wieder und wieder übt. Und dann kann es alles ja nur ein Erfolg werden.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Beim Orchester geht es streng nach Noten

Geige lernen schon im Kindesalter

Montag 4. April 2011 von mende

Es ist bei allen Instrumenten der Fall: früh übt sich, wer ein Meister werden will. So ist das natürlich auch bei der Geige. Damit die Kleinsten einen guten Start haben, ist es wichtig zu Beginn eine Kindergeige zu verwenden. Diese sind speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Kinderhänden angepasst und das Kind hat somit einen einfachen Einstieg in den Umgang mit diesem Instrument. Wer sich bei Paganino umschaut, kann in diesem online Shop zahlreiche Angebote dazu entdecken.

Paganino ist ein online Shop, der sich auf den Vertrieb von Saiteninstrumenten spezialisiert hat und neben der Kindergeige natürlich auch Violinen, Kontrabass und Bratschen im Sortiment. Hinzu kommen die wichtigsten Zubehörteile, wie Saiten aus verschiedensten Materialien und selbstverständlich auch die Bögen. Ob nun aus Kunststoff oder Carbon, man hat die freie Wahl. Des Weiteren werden hier eine sehr umfangreiche Auswahl an Noten verkauft. Es ist wichtig, dass man beim Spielen eine gewisse Abwechslung hat. Das ist vor allen bei den jungen Spielern sehr wichtig. Da wäre es doch einmal was ganz tolles, wenn man dem Kind einen Notensatz der schönsten Titelmelodien der größten Werke von Walt Disney schenkt. Aber auch andere bekannte Filmtitel, Pophits und Folklore sind nur ein kleiner Teil des umfangreichen Sortiments.

Paganino überzeugt darüber hinaus auch noch mit zahlreichen niedlichen Geschenkideen, welche sich als Belohnung für fleißiges Üben anbieten. Kinder die beginnen ein Instrument zu spielen, brauchen auch hin und wieder eine kleine Bestätigung für ihr Bemühen, damit die Freude am Spielen nicht verloren geht und immer wieder neue Erfolge gefeiert werden können.

Kategorie: Musik | Kommentare deaktiviert für Geige lernen schon im Kindesalter