Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Ein Download hat nicht nur Vorteile

Freitag 29. April 2011 von admin

Wenn die Jugend heute einen Film kauft, dann passiert dies meist im Internet. Warum auch nicht, es ist bequem und geht recht schnell. Schon nach 1-2 Tagen hat man den Film dann Zuhause und kann ihn sich mit Freunden und/oder Familie ansehen. Dass 1-2 Tage manchmal allerdings auch 1-2 Tage zu viel sind, ist auch vielen klar. Die Menschen werden immer ungeduldiger, da alles immer schneller geht. Man kann sich Bücher aus dem Netz laden, Musik auch und Bilder sowieso. Warum also nicht auch den gerade gekauften Film?

Der Vorteil ist klar, man hat ihn sofort und man zahlt auch etwas weniger, da keine Produktionskosten für die DVD Herstellung zustande kommen. Der Nachteil ist aber auch klar. Nicht jeder hat eine schnelle Internetleitung, sodass ein normaler Film schon mal eine Stunde laden kann. Wenn man den Film dann noch in HD gucken will, braucht man schon VDSL. Sonst kann man wirklich ewig warten. Denn selbst mit VDSL dauert der Download eines längeren FullHD-Films noch 30-45 Minuten, da kann man sich dann ausrechnen, wie man mit der 6.000er-Leitung warten würde. Zur Erinnerung: VDSL ist eine 50.000er-Leitung, also fast das Zehnfache.

Da geht es meist schneller in den Laden zu fahren und sich den Film zu holen, selbst wenn dieser einige Kilometer weit weg ist. Dadurch hat man dann noch den Vorteil, dass man den Film im Schrank zu stehen hat. Das sieht doch wesentlich schöner aus, als eine langweilige Liste am PC oder die ganzen gebrannten Filme, welche nie an das Original herankommen.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 29. April 2011 um 13:40 und abgelegt unter Musik. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.