Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Der Offsetdruck bietet neue Möglichkeiten

Sonntag 31. Juli 2011 von mende

Heutige Zeitungen werden von Zeitungsdruckereien hauptsächlich im Offsetdruckverfahren produziert. Entstanden ist der Offsetdruck durch eine Weiterentwicklung der Lithographie, einem Flachdruckverfahren. Alois Senefelder entwickelte 1796 die neue Drucktechnik. Eigentlich Bühnenautor, suchte Senefelder eine Möglichkeit, wie er Notenblätter und andere Utensilien, die für seine Bühnenstücke notwendig waren, kostengünstig vervielfältigen konnte. Senefelder probierte seine Idee mit einer Druckform aus Kalkstein aus. Auf dem weichen Stein markierte er für den Versuch einige Felder, die er mit Fett abdeckte. Um die Felder herum begann er mit einer Lösung aus Gummiarabikum den Stein zu verätzen. Als er die verätzten Stellen mit Wasser benetzte stellte er fest, dass diese keine Farbe annahmen, die gefetteten Stellen jedoch schon. Aus dieser Erfahrung schloss er, dass es nicht länger notwendig war, eine wie im Flachdruckverfahren notwendige Druckform zu entwerfen, in deren Fertigung viele Arbeitsstunden und damit Kosten investiert werden mussten. Es genügte, die für den Druck relevanten Stellen mit einem dünnen Fettfilm zu bestreichen, da der Kalkstein die Farbe an ungeätzten Stellen aufnahm und in sein Inneres zog. Seneberg entwickelte seine Erfindung weiter, sodass er das Flachdruckverfahren, welches heute in das Offsetdruckverfahren übergegangen ist, revolutionierte. Im Laufe seiner Entwicklungen baute er die Stangenpresse sowie eine Zylinderpresse, sodass ein Papierbogen durch eine Steinplatte und einem Zylinder, der den benötigten Gegendruck aufbrachte, möglich wurde. Mit Hilfe seiner Erfindung konnte Seneberg nun nicht nur die Notenblätter für seine Werke vervielfältigen, sondern hatte zudem eine Möglichkeit gefunden, in seiner Zeitungsdruckerei Bühnenplakate und Werbeplakate für seine Bühnenspiele zu entwerfen und kostengünstig herzustellen, besondere Formate findet man im Shop.

Author mende

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 31. Juli 2011 um 05:25 und abgelegt unter Allgemein, Dienstleistungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.