Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Die ökologische Rürup-Rente

Montag 14. Mai 2012 von admin

Nicht nur beim Einkauf oder bei der verwendeten Energie ist in Sachen Verantwortung für die Umwelt für viele Menschen der ökologische Faktor wichtig, sondern auch in Sachen private Altersvorsorge. Ökologisch private Altersvorsorge betreiben funktioniert beispielsweise mit der ökologischen Rürup-Rente.

Wie funktioniert die ökologische Rürup-Rente?

Bei einer herkömmlichen Rürup-Rente wird das eingezahlte Geld des Versicherungsnehmers in Pfandbriefe, Aktien, Fonds oder Staatsanleihen investiert. Hierbei wissen die Anleger nicht, welche Unternehmen oder Firmen eigentlich mit den Einzahlungen unterstützt werden. Doch die private Altersvorsorge mit der Basisrente, wie die Rürup-Rente auch genannt wird, gibt es auch in Form einer ökologischen Rürup-Rente.Hierbei wird das Geld des Anlegers in ethische oder ökologisch-nachhaltige Projekte angelegt. Diese Projekte für aktives Verantwortungsbewusstsein sind zum Beispiel die Arterhaltung bedrohter Tiere oder der Erhalt des Regenwaldes. Bei dieser Form der Rürup-Rente liegt der Fokus nicht primär auf hohen Renditen, sondern auf dem Umweltschutz und auf der Verantwortung gegenüber der Umwelt.

Die Kombination aus ökologischer Rentenversicherung und Rürup-Rente: für mehr Verantwortung

Die Versicherten haben die Möglichkeit, ihr Geld teilweise oder vollständig in eine ökologische Rürup-Rente zu investieren. Dabei verpflichten sich die Anbieter dieser umweltschonenden privaten Altersvorsorge dazu, das eingezahlte Kapital ausschließlich in Umweltprojekte oder ethische Interessen zu investieren.Abgeschlossen werden kann die ökologische Rürup-Rente beispielsweise als klassische Rentenversicherung. Hierbei gibt es einen sogenannten Garantiezins. Weiterhin gibt es diese umweltschonende und umweltfördernde Rentenversicherung auch als Fondslösung, wobei hier die Alternative mit oder ohne Garantie gewählt werden kann – je nach Risikotyp des Anlegers.So können Menschen, die Verantwortung für die Umwelt übernehmen möchten, aktiv durch diese ökologische Rürup-Rente einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Vorteil dieser Art der privaten Altersvorsorge ist, dass der Versicherte weiß, welche Projekte er mit seinem Kapital unterstützt und profitiert von einer Transparenz hinsichtlich der Anbieter der ökologischen Rürup-Rente, so dass immer offen gelegt wird, in welche Anlagen das Kapital investiert wird. Auch können bestimmte Projekte bevorzugt werden – ob Regenwald oder Tierschutz, für jeden ist was dabei.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 14. Mai 2012 um 18:39 und abgelegt unter Versicherungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.