Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Die Wohnung

Sonntag 19. Dezember 2010 von admin

Der Begriff Wohnung stammt aus der althochdeutschen Sprache. Er bedeutet „zufrieden sein“ oder aber auch „bleiben“. Insgesamt werden mit dem Begriff der Wohnung immer mehrere Zimmer bezeichnet, die zusammenhängend sind und dem Zweck des Wohnens dienen. Der Oberbegriff Immobilie umfasst Wohnungen und Häuser zusammen, welche „nicht mobil“ sind. Die Wohnung hingegen befindet sich meist in einem Mietshaus und ist so nur Teil dieses Gebäudes. Des weiteren gibt es auch Einliegerwohnungen, welche sich meist in einem Einfamilienhaus befinden. Zudem gibt es auch das Penthouse, welches eine Art des Wohnung ist, bei der sich die Wohnung auf dem Dach eines Gebäudes befindet und sich über die komplette Fläche dessen erstreckt. Das Loft hingegen meist eine alte Fabrikhalle, welche ebenfalls eine Art der Wohnung sein kann.

Als eigene Wohnung gilt somit eine Behausung, welche den Lebensmittelpunkt einer Person oder auch mehrerer Personen darstellt. Weiterhin muss eine Wohnung ein in sich geschlossener Teil eines Gebäudes sein. Früher war es so, dass die Wohnung fast nur von Familien bewohnt wurde, mittlerweile allerdings nehmen die Wohngemeinschaften und Singlewohnungen immer mehr zu.

Hat man gerade eine Wohnung zu vermieten oder ist auf der Suche nach einer neuen Bleibe, so kann man kostenlose kleinanzeigen im Internet für seine Suche nutzen. Auf diesem Weg kann man ohne große Investitionen eine Wohnung oder ein Haus suchen. Aber auch Vermieter können auf diese Weise kostengünstig ihre Wohnungen oder Häuser anbieten. Interessant ist dies besonders für Leute, die in keinen Makler investieren möchten. Welche Art von immobilien man anbietet ist dabei vollkommen egal.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 19. Dezember 2010 um 17:14 und abgelegt unter Immobilien. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.