Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Elemente eines PCs

Freitag 15. Juli 2011 von admin

Damit ein Computer arbeiten kann, ist Hardware unvermeidlich. Die Technik ist für Laien gewiss mühevoll zu erkennen. Nichtsdestotrotz sollte jeder Computer-Nutzer immerhin die wichtigsten Komponenten verstehen und einschätzen können. Das Zusammenspiel der verschiedenen Computerteile ermöglicht es mit dem OS dem Computer-Nutzer einen Computer unproblematisch zu bedienen und verzwickte Rechenoperationen auszuführen. Zu den wichtigsten PC-Komponenten zählen: PCI-Steckkarten, RAM, Grafikkarte, Netzteil. Diverse PC-Teile sollen in dem Beitrag öffentlich zugänglich gemacht werden.

Grundlagen zum PC-Rechenwerk

Der Prozessor ist beim PC die Recheneinheit. Dieser führt auf diese Weise Berechnungen aus. Die Zentrale Prozessoreinheit hat vielen Millionen Schaltern. Jeder Transistor schaltet zwischen Null und eins um. Eine Central Processing Unit wird mit ca. 1,3 bis 1,5 Volt betrieben. Das Bus-System des Mikroprozessors besteht aus Adressbus, Datenbus und Steuerbus. Während früher AMD und Intel proviert haben bei dem Prozessor die maximale Frequenz stets höher zu bringen, geht nun die Prozessorkernzahl der Zentraleinheit nach oben. Triple-Core-Microprozessoren sind momentan sehr gefragt.

Motherboard Hardware

Platine – präzise das ist das Motherboard. Alle separaten Bauteile, wie CPU, Grafikkarte, Festplatte, RAM, PCI-Steckkarten und Stromversorgungseinheit werden an dieser Stelle verbunden. Northbridge und Southbridge haben hierbei diverse Funktionen. Maßgeblich ist der Chipsatz (North- und Southbridge) für die Leistungsfähigkeit des Mainboards zuständig. Ist dieser zu langsam, bremst das gesamte Computer-System. Für den Erwerb eines Motherboards muss darauf geachtet werden, dass die exakten Steckplätze (AGP/PCI Express) zur Verfügung stehen. Auch muss der Stromstecker von der Stromversorgungseinheit passend sein.

RAM

Der RAM ist ein flüchtiger/dynamischer Speicher. D.h., dass sobald der Strom unterbricht, auf dem Hauptspeicher befindliche Angaben verloren gehen. Von Nachteil ist dies nicht wirklich: Dafür ist der RAM höchst schnell. Nur wesentliche Fakten werden darum an diesem Punkt vom Computer gespeichert auf die gleichfalls schnell zugegriffen wird.

Es gibt im Übrigen folgende Arbeitsspeicher-Varianten:

  • DDR2 Registered
  • DDR
  • SO-DIMM
  • SDRAM
  • DDR2

Für den Kauf von RAM sollte das Motherboard damit passend sein. Anderenfalls passen die Arbeitsspeicher-Bausteine nicht auf die Ports der Hauptplatine.

Stromversorgungseinheit bei dem Computer – Computerkomponente

Das Computer Netzteil bietet Elektrizität. Es versorgt sämtliche Hardwarekomponenten eines Rechners mit dem entsprechenden Strom. Per Kabel wird die Stromversorgungseinheit an die Wechselspannung im Haushalt angegliedert. Für den Erwerb ist bei dem Netzteil darauf zu achten, dass der Stecker für die Hauptplatine auch auf das Mainboard passt. Außerdem die Zahl weiterer 4-poliger Stecker für DVD-Laufwerke muss in geeigneter Anzahl verfügbar sein.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 15. Juli 2011 um 06:02 und abgelegt unter Computer. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.