Artikelsammlung

allgemeine, SEO-optimierte Artikelsammlung

Wenn Geld eben doch eine Rolle spielt

Donnerstag 7. Juli 2011 von admin

Es gibt viele Wege, um reich zu werden. Man kann reich geboren werden und später noch erben, man kann im Lotto gewinnen, man kann eine geniale Idee haben und daraus Kapital schlagen und man kann sehr hart arbeiten, um in einem Unternehmen aufzusteigen oder das eigene Unternehmen besonders profitabel zu machen. Außerdem kann man natürlich auch am Finanz- und Aktienmarkt spekulieren und so ein Vermögen aufbauen.

Wie auch immer – manche Menschen sind eben reich, andere sind arm und wieder andere befinden sich irgendwo dazwischen. Die einen können sich alles leisten, die anderen gar nichts oder nur das, was zum Leben notwendig ist. Bei den einen spielt Geld keine Rolle, bei den anderen gibt es beinahe nichts Wichtigeres. Und die dazwischen? Die würden sich am liebsten auch alles leisten, können es in der Realität jedoch nicht.

Ein geeignetes Beispiel, um dieses Phänomen zu verdeutlichen, findet sich im Bereich der Freizeitbeschäftigungen und der Hobbys. Nehmen wir zum Beispiel den Segel- oder Bootssport. Ein wirkliches anziehendes und attraktives Hobby. Wer würde nicht gerne Seen, Meere und Ozeane mit dem eigenen Boot befahren und an den Häfen von Monaco, Venedig oder Barcelona anlegen? Diese Freizeitbeschäftigung hat jedoch einen entscheidenden Nachteil – es kostet sehr viel Geld. Neben dem Boot oder der Yacht, wenn es etwas prunkvoller sein soll, braucht man nämlich zahlreiches Bootszubehör, einen Bootsführerschein und andere Ausrüstung. Alles ziemlich teuer und daher eher ein ungeeignetes Hobby, wenn man nicht reich ist, oder? Falsch gedacht, denn auch der „kleine Mann“ will diesem Wassersport nachgehen. Da wird es dann keine Yacht, mit der man in Monacos Hafen anlegt und mit Abramowitsch den Abend ausklingen lässt. Es wird dann halt ein kleines Segelboot an einem Binnengewässer, mit dem man am gemieteten Bootsplatz anlegt und mit Frieda vom Nachbar-Bootsplatz ein Schwätzchen hält. Doch selbst dieses Spar-Variante kostet nicht unerheblich wenig Geld. Denn auch für das Segelboot braucht man geeignetes Segelboot-Zubehör usw.

Letzten Endes ist es eine Frage der persönlichen Vorlieben. Die einen würden sagen „ganz oder garnicht“ und die anderen sind mit ihrer Interpretation dieser Freizeitbeschäftigung sehr zufrieden und glücklich.

Author admin

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 7. Juli 2011 um 05:55 und abgelegt unter Sport & Freizeit. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.